Penguin (Tasmanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Penguin
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Tasmania.svg Tasmanien
Koordinaten: 41° 7′ S, 146° 4′ O-41.116666666667146.07083333333Koordinaten: 41° 7′ S, 146° 4′ O
 
Einwohner: 2.943 (2006 .[1])
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 7316
LGA: Central Coast Council
Penguin (Tasmanien)
Penguin
Penguin

Der Ort Penguin in Tasmanien liegt an der nordwestlichen Küste am Bass Highway, zwischen Burnie und Ulverstone. Die Stadt ist 17 Kilometer von Burnie und 137 Kilometer von Launceston entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet der Stadt wurde von George Bass und Matthew Flinders erkundet, als sie mit dem Schiff im Jahre 1793 die Meerenge Bass-Straße zwischen Australien und Tasmanien befuhren. Joseph Fossey reiste durch das Gebiet in den 1820er Jahren und benannte die Berge, die sich hinter der Stadt erheben, Dial Range. 1861 nahm Edward Beecraft 167 Acres Land in Anspruch und danach begann die Besiedelung. Am 25. Oktober 1875 wurde Penguin zur Stadt ernannt. Als in Victoria in den 1850er Jahren der Goldrausch ausbrach, entwickelte sich der Ort zu einem bedeutenden Hafen von dem aus Bauholz aus den Wäldern über die Bass-Straße nach Australien verschifft wurde. Die Stadt wurde von dem Botaniker Ronald Campbell Gunn nach den an der Küste im Sommer lebenden Kolonien der Zwergpinguine (Eudyptula minor) benannt.[2] Die Eisenbahn kam 1901 bis zum Ort und dadurch erhielt der Hafen weitere Bedeutung, da nun lokale Produkte entlang der Küste zu den Überseehäfen nach Burnie und Devonport transportiert werden konnten.[3]

Heute[Bearbeiten]

Der Ort wird häufig von Touristen aufgesucht und sie kommen vor allem zu den Zwergpinguinen, die zwischen November und März an die Küste kommen. Im Ort gibt es mehrere Kirchen und holländische Windmühlen. In die nahe Umgebung führen Wanderwege zum Mount Montgomery der Dial Range oder zum Johnsons Beach Reef.

Töchter und Sohne des Ortes[Bearbeiten]

  • Amy Cure (* 1992), australische Radrennfahrerin

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Penguin (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 11. April 2009.
  2. Travel-Penguin
  3. http://www.theage.com.au/news/Tasmania/Penguin/2005/02/17/1108500205886.html%20The%20Age%20-%20Travel%20information%20about%20Penguin