Penrose-Diagramm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Penrose-Diagramm einer asymptotisch flachen, konformen Raumzeit (Minkowski-Raum)

In der theoretischen Physik ist ein Penrose-Diagramm (benannt nach dem Mathematiker und Physiker Roger Penrose) ein zweidimensionales Diagramm, das den kausalen Zusammenhang von verschiedenen Punkten in einer Raumzeit darstellt. Es ist eine Erweiterung des Minkowski-Diagramms, bei dem horizontal der Raum und vertikal die Zeit eingetragen ist, und ein Lichtkegel den Ereignishorizont vorgibt. Anstatt die vollständige Metrik zu benutzen, wird im Penrose-Diagramm eine konforme Transformation vorgenommen, sodass die unendliche Raumzeit endlich dargestellt werden kann. Mit diesem Diagramm kann die globale Struktur der Lösungen der allgemeinen Relativitätstheorie (wie schwarze Löcher und andere Singularitäten, Ereignishorizonte, asymptotische Flachheit) graphisch dargestellt werden.

Weblinks[Bearbeiten]