Pentini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namen von Pentini
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
ra sxm x
D43
N19
Hiero Ca2.svg
Sechem-Re-chui-taui
Sḫm-Rˁ-ḫwj-t3wj
Ein Mächtiger, ein Re, der die Beiden Länder beschützt
Eigenname
Hiero Ca1.svg
p
n
T
n
T14 pA
Hiero Ca2.svg
Pentini (Pa en Tini)
P(3) n Ṯnj
Der von Thinis

Pentini, auch Pentjeni (Eigenname), war ein altägyptischer König (Pharao) in der Zweiten Zwischenzeit.

Belege[Bearbeiten]

Pentini (der von Thinis) ist nur von einer Stele[1] bekannt, die man in Abydos fand. Es ist vermutet worden, dass er zu einer Dynastie von Herrschern gehört, die am Ende der 13. Dynastie in Abydos, regierten, doch ist dies umstritten.[2] Der Turiner Königspapyrus nennt ihn nicht.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kim Ryholt, Adam Bülow-Jacobsen: The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period, c. 1800-1550 B.C. (= CNI publications. Bd. 20). Museum Tusculanum Press, Kopenhagen 1927, ISBN 87-7289-421-0, File Abyd/b, S. 392.
  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen., Artemis & Winkler, München 1997, ISBN 3-7608-1102-7, S. 190-191
  • Thomas Schneider: The Relative Chronology of the Middle Kingdom and the Hyksos Period (Dyns. 12–17). In: Erik Hornung, Rolf Krauss, David A. Warburton (Hrsg.): Ancient Egyptian Chronology (= Handbook of Oriental studies. Section One. The Near and Middle East. Band 83). Brill, Leiden/Boston 2006, ISBN 978-90-04-11385-5, S. 168–196.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pantjeny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. British Museum in London, Inventarnummer: BM EA 630.
  2. so beispielsweise K. Ryholt, A. Bülow-Jacobsen: The Political Situation in Egypt during the Second Intermediate Period, c. 1800-1550 B.C. Kopenhagen 1927.


Vorgänger Amt Nachfolger
unsicher Pharao von Ägypten
13. Dynastie
unsicher