Pentti Kokkonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pentti Kokkonen Skispringen
Voller Name Pentti Juhani Kokkonen
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 15. Dezember 1955
Geburtsort Jämsä
Größe 170 cm
Gewicht 68 kg
Karriere
Verein Lahden Hiihtoseura
Nationalkader seit 1976
Debüt im Weltcup 30. Dezember 1979
Status zurückgetreten
Karriereende 1986
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Bronze 1982 Oslo Team
Gold 1984 Engelberg Team
Gold 1985 Seefeld Team
Platzierungen
 Gesamtweltcup 7. (1982/83)
 Vierschanzentournee 1. (1978/79)
 Weltcup-/A-Klasse-Podium 1. 2. 3.
 Skispringen 0 2 5
 

Pentti Juhani Kokkonen (* 15. Dezember 1955 in Jämsä) ist ein ehemaliger finnischer Skispringer. Er sprang für den Verein der Stadt Lahti, den Lahden Hiihtoseura.

Seinen ersten Einsatz bei einem internationalen Springen hatte er am 30. Dezember 1976 bei der Vierschanzentournee. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1978 in seiner Heimatstadt Lahti wurde er Fünfter auf der Normalschanze. Im Winter 1978/79 gewann er nach Siegen in Innsbruck und Bischofshofen und zwei dritten Plätzen in Garmisch-Partenkirchen und Oberstdorf die Gesamtwertung der 27. Vierschanzentournee. Da der Skisprung-Weltcup der FIS erst im folgenden Jahr eingeführt wurde und Kokkonen in seiner Karriere keinen weiteren Sieg erringen konnte, kann er keinen Weltcupsieg für sich verbuchen.

In den folgenden Jahren zählte er zur erweiterten Weltspitze und erreichte bis zu seinem Karriereende nach dem Winter 1985/86 gelegentlich auch Podiumsplatzierungen. Seine größten Erfolge konnte er in den 1980er Jahren mit der von Matti Nykänen angeführten finnischen Mannschaft erringen. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1982 in Oslo gewann er mit dem Team noch Bronze, 1984 in Engelberg und 1985 in Seefeld in Tirol dann Gold.

Seit 2004 ist Kokkonen der Trainer der finnischen Juniorenmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

Weltcupplatzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1979/80 54 16
1980/81 10 90
1981/82 20 50
1982/83 7 115
1983/84 16 64
1984/85 15 60
1985/86 44 13

Weblinks[Bearbeiten]