Pepin County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Wisconsin
Verwaltungssitz: Durand
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
740, 7th Avenue West
Durand, WI 54736-0039
Gründung: 1858
Gebildet aus: Dunn County
Vorwahl: 001 715
Demographie
Einwohner: 7469  (2010)
Bevölkerungsdichte: 12,4 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 644 km²
Wasserfläche: 42 km²
Karte
Karte von Pepin County innerhalb von Wisconsin
Website: www.co.pepin.wi.us

Das Pepin County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Im Jahr 2010 hatte das County 7469 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 12,4 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Bis 2013 ging die Einwohnerzahl auf 7360 zurück.[2] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Durand, das nach Miles Durand Prindle, einem frühen Siedler in diesem Gebiet, benannt wurde.[3]

Geografie[Bearbeiten]

Das County liegt im Westen Wisconsins an der Mündung des Chippewa River in den Mississippi, der die Grenze zu Minnesota bildet. Es hat eine Fläche von 644 Quadratkilometern, wovon 42 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Pepin County grenzen folgende Nachbarcountys:

Pierce County Dunn County
Goodhue County
(Minnesota)
Compass card (de).svg Eau Claire County
Wabasha County
(Minnesota)
Buffalo County

Geschichte[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 7905
1910 7577 -4 %
1920 7481 -1 %
1930 7450 -0,4 %
1940 7897 6 %
1950 7462 -6 %
1960 7332 -2 %
1970 7319 -0,2 %
1980 7477 2 %
1990 7107 -5 %
2000 7213 1 %
2010 7469 4 %
Schätzung 2013 7360 2 %
1900–1990[4] 2000[3] 2010–2013[2]

Das Pepin County wurde 1858 aus Teilen des Dunn County gebildet. Benannt wurde es nach den französischen Eroberern Pierre und Jean Pepin du Chardonnets.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Pepin County 7469 Menschen in 3017 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 12,4 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 3017 Haushalten lebten statistisch je 2,43 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 98,1 Prozent Weißen, 0,5 Prozent Afroamerikanern, 0,3 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,3 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,5  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,4 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 57,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 20,1 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,5 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 49.544 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.436 USD. 10,5 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Pepin County[Bearbeiten]

City

Villages

Census-designated place (CDP)

Andere Unincorporated Communities

1 - teilweise im Pierce County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Pepin County ist in acht Towns eingeteilt[5]:

Town Einwohner
(2010)
FIPS
Town of Albany 676    55-00800
Town of Durand 742    55-21250
Town of Frankfort 343    55-27175
Town of Lima 702    55-44075
Town of Pepin 721    55-61950
Town of Stockholm 197    55-77500
Town of Waterville 831    55-84025
Town of Waubeek 423    55-84100

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pepin County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. a b c d U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Pepin County, WI Abgerufen am 5. August 2014
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 5. August 2014
  4. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 5. August 2014
  5. Missouri Census Data Center - Wisconsin Abgerufen am 5. August 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pepin County, Wisconsin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.6-92Koordinaten: 44° 36′ N, 92° 0′ W