Per Anhalter durch die Galaxis (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Per Anhalter durch die Galaxis
Originaltitel The Hitchhiker's Guide to the Galaxy
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr 1980
Länge 33[1] Minuten
Episoden 6
Genre Science Fiction
Titelmusik The EaglesJourney of the Sorcerer
Produktion Alan J. W. Bell
John Lloyd
Idee Douglas Adams
Musik Bernie Leadon
Erstausstrahlung 5. Januar 1981 auf BBC Two
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
29. April 1984 auf Deutsches Fernsehen
Besetzung

Per Anhalter durch die Galaxis ist eine britische Science Fiction-Serie, die auf dem gleichnamigen Hörspiel basiert. Die Handlung umfasst grob den Inhalt der ersten beiden Romane Per Anhalter durch die Galaxis und Das Restaurant am Ende des Universums. Die Serie wurde 1984 vom Südfunk Stuttgart auf Deutsch übersetzt und auf etwa 28 Minuten pro Folge gekürzt.[2]

Handlung[Bearbeiten]

Arthur Dent wird von seinem Freund Ford Prefect, der sich als Außerirdischer entpuppt, vor der Zerstörung des Planeten Erde gerettet. Als eine Flotte von Vogonen die Erde sprengt, um Platz für den Bau einer galaktischen Hyperraum-Umgehungsstraße zu machen, bringt Ford sich und Arthur als Blinde Passagiere an Bord eines der Vogonenraumschiffe.

Als sie an Bord des Raumschiffes entdeckt werden, lässt sie der Kapitän durch eine Luftschleuse ins All werfen, wo die beiden in letzter Sekunde vom Raumschiff Herz aus Gold gerettet werden. Arthur und Ford treffen dort Zaphod Beeblebrox, einen Halbcousin von Ford und Präsident der Galaxis, Trillian, die Arthur kurz zuvor auf einer Party in Islington kennengelernt hatte, sowie den depressiven Roboter Marvin.

Gemeinsam reisen sie nach Magrathea, wo sich herausstellt, dass die Erde eigentlich ein von Mäusen geleiteter Riesencomputer war, der die Frage zur Antwort nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest (42) berechnen sollte. Nach einem Besuch des Restaurants am Ende des Universums werden Arthur und Ford auf die prähistorische Erde verschlagen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nachdem Douglas Adams zunächst das Hörspiel und anschließend die Romane Per Anhalter durch die Galaxis und Das Restaurant am Ende des Universums geschrieben hatte, produzierte die BBC 1981 diese sechsteilige Fernsehserie. Die meisten Sprecher des Hörspiels traten auch in der Fernsehserie auf, Ausnahmen waren David Dixon als Ford Prefect und Sandra Dickinson als Trillian.

Zur Produktion einer geplanten zweiten Serie, die auf einem von Douglas Adams ursprünglich für die Serie Doctor Who geschriebenen Drehbuch basierte, kam es nicht. Stattdessen bildete dieses die Grundlage für das dritte Buch der Reihe, Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

Douglas Adams hatte mehrere Cameo-Auftritte:

  • Episode 1: Als einer der Gäste im Pub (am Ende der Bar)
  • Episode 2: Ein Mann, der nackt in den Ozean schreitet und zuvor Geld von einer Bank abgehoben hat
  • Episode 2: Mitglied der Marketing-Abteilung der Sirius Cybernetic Corporation
  • Episode 3: Ein Bild in der Animation „bedeutende und allgemein verbreitete Tatsachen“ (an important and popular fact).

Die Serie ist auf 2 DVDs erschienen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1981: RTS Television Award
  • 1982: BAFTA-Award für Rod Lord (best graphics)
  • 1982: BAFTA-Award für Michael McCarthy (best sound supervisor)
  • 1982: BAFTA-Award für Ian Williams (best VTR editor)

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Folgen wurden in der deutschen Synchronfassung auf 28 Minuten gekürzt
  2. Schnittbericht mit genauen Informationen über die Kürzungen