Per Ivar Moe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Per Ivar Moe Eisschnelllauf
Svein-Erik Stiansen und Per Ivar Moe (r.) (1966)
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 11. November 1944
Geburtsort Lillehammer
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Winterspiele 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
M-WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
M-EM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Silber Innsbruck 1964 5000 m
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
Gold Oslo 1965 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
Bronze Göteborg 1963 Mehrkampf
Bronze Oslo 1964 Mehrkampf
Silber Göteborg 1965 Mehrkampf
 

Per Ivar Moe (* 11. November 1944 in Lillehammer) ist ein ehemaliger norwegischer Eisschnellläufer.

Moe wurde 1965 in Oslo Mehrkampfweltmeister. 1963 und 1964 errang er die Bronzemedaille bei den Mehrkampfeuropameisterschaften und 1965 die Silbermedaille.

Bei den Olympischen Spielen 1964 in Innsbruck gewann Moe Silber über 5000 Meter.

Moe führte den Adelskalender zwischen 1964 und 1966 für 388 Tage an. Sein Höchstwert betrug 177,150 Punkte.

1965 wurde er mit der Oscar Mathisen Memorial Trophy ausgezeichnet und gewann die Wahl zu Norwegens Sportler des Jahres.

Weblinks[Bearbeiten]