Per Sandberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Per Sandberg (2009)

Per Sandberg (* 6. Februar 1960 in Levanger) ist ein norwegischer Politiker der Fremskrittspartiet. Er ist seit 1997 Mitglied des Storting, 1997 und 2001 in Nord-Trøndelag gewählt, seit 2005 in Sør-Trøndelag. Er wirkt seit 2013 im Ausschuss für Auswärtiges und Verteidigung.

Am 6. Mai 2006 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden seiner Partei bestimmt; nach der Regierungsbeteiligung der FrP kündigte er an, für diesen Posten 2014 nicht erneut kandidieren zu wollen.[1] Im Herbst 2013 veröffentlichte er seine Autobiografie „Mot min vilje“ (Gegen meinen Willen) und kritisierte die Partei dafür, sich nicht länger als Anwältin der kleinen Leute zu verstehen. Anschließend nahm er seinen Verzicht auf eine erneute Bewerbung als Parteivize zurück.

Sandberg war Infrastruktur-Sprecher seiner Partei. Er trat mehrfach dafür ein, das Straßennetz Norwegens mit Hilfe der Einnahmen aus dem Ölgeschäft umfassend auszubauen. Die Finanzierung infrastruktureller Maßnahmen mit Hilfe von Mautgeldern lehnt er ab. Daneben war er zwischen 1987 und 2005 Mitglied der Gemeindeversammlung in Levanger.

Daneben übte er wiederholt Kritik an der Einwanderungspolitik Norwegens, da die Behörden Personen einwandern lasse, die nicht aus dem Gebiet der Schengener Vertragsstaaten stammen. Seiner Meinung nach sind 70 bis 75 Prozent der Asylanträge in Norwegen „unbegründet“. [2] Er schlug vor, Asylbewerber elektronisch überwachen zu lassen, damit ständig ihr Aufenthaltsort ermittelt werden könne.[3]

Im Januar 1997 wurde Sandberg zu einer Zahlung von 3.000 NOK verurteilt, nachdem er am 2. Februar 1995 auf einem privaten Fest in seinem Haus in Levanger einen Asylbewerber niedergeschlagen hatte.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sandberg Trecker seg som Frp-nestleder, aftenposten.no, 28. Oktober 2013, abgerufen am 29. Oktober 2013
  2. http://www.dagbladet.no/nyheter/2002/11/29/355081.html
  3. http://www.vg.no/nyheter/innenriks/artikkel.php?artid=78144
  4. Antirasistisk Senter, Jahresbericht 1997, online nicht verfügbar

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Per Sandberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien