Percy Stafford Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Percy Stafford Allen (* 7. Juli 1869 in Twickenham; † 16. Juni 1933 in Oxford) war ein britischer klassischer Philologe.

Leben[Bearbeiten]

Allen erhielt seine erste Schulausbildung in Rottingdean. Seit 1882 studierte er Latein und Griechisch am Clifton College und seit 1888 am Corpus Christi College in Oxford. Einer seiner Oxforder Lehrer war James Anthony Froude.[1] 1892 machte er seinen B.A., 1896 seinen M.A. Von 1897 bis 1901 lehrte er Geschichte am Government College in Lahore (Pakistan). Dann kehrte er nach Oxford zurück und wurde 1908 Fellow des Merton College in Oxford. Von 1924 bis 1933 war er Präsident des Corpus Christi College in Oxford. Er war verheiratet mit Helen Mary Allen (1872–1952). Allen ist vor allem als Editor der Briefe des Erasmus von Rotterdam bekannt geworden (Oxford 1906ff., 12 Bände, davon ein Registerband).

Schriften[Bearbeiten]

  • The age of Erasmus. Lectures delivered in the University of Oxford and London. Oxford 1914.
  • Letters of Richard Fox 1486-1527. Oxford 1929. (Hrsg.)
  • Erasmus. Lectures and wayfaring sketches. Oxford 1934.

Literatur[Bearbeiten]

  • Heathcote William Garrod: Percy Stafford Allen 1869–1933. London 1934.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. Waldo H. Dunn, James Anthony Froude. A biography. Bd. 2. Oxford 1963. S. 583f.

Weblinks[Bearbeiten]