Perihan Mağden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perihan Mağden (* 1960 in Istanbul) ist eine türkische Journalistin und Schriftstellerin.

Mağden ist eine Absolventin des Robert College sowie der Bosporus-Universität, wo sie Psychologie studierte. Von 1997 bis 2009 war sie als Kolumnistin der Zeitung Radikal tätig.[1] Sie lebt gemeinsam mit ihrer Tochter in Istanbul.[2]

Perihan Mağden veröffentlichte bislang sechs Romane, von denen vier auch ins Deutsche übersetzt wurden.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2010: Ali ile Ramazan – Buch des Jahres 2010 in der Türkei

Werke[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

  • 2012: Yıldız Yaralanması
  • 2010: Ali ile Ramazan
  • 2007: Biz kimden kaçıyorduk Anne?
  • 2002: İki genç kızın romanı
  • 1994: Refakatçi
  • 1991: Haberci çocuk cinayetleri

Deutsche Übersetzungen[Bearbeiten]

Verfilmungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biographische Angaben gemäß den Angaben in ihrem Roman Ali ile Ramazan, Doğan Kitap, Istanbul 2010.
  2. http://www.suhrkamp.de/autoren/perihan_magden_6559.html