Periode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Periode (Adjektiv periodisch; von griechisch περίοδος períodos ‚das Herumgehen‘) bezieht sich auf

  • meist gleiche Zeitintervalle oder deren Dauer zwischen wiederkehrenden gleichartigen, ähnlichen oder vergleichbaren Ereignissen oder Prozessen
  • Periodizität, die Eigenschaft einer Sache oder eines Vorgangs, bezüglich des Auftretens eines bestimmten Ereignisses eine Regelmäßigkeit aufzuweisen
  • Periode (Kryptologie), die Anzahl der Zeichen, nach der sich ein zur Verschlüsselung verwendetes Alphabet wiederholt
  • Rechnungsperiode, eine Einteilung des Kalenderjahres des Rechnungswesens

Naturwissenschaften:

Geisteswissenschaften:

  • Periode (Satz), sprachwissenschaftlich ein kunstvoll gegliedertes Satzgefüge
  • Periode (Musik), eine in sich geschlossene musikalische Grundform


Siehe auch:

 Wiktionary: Periode – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.