Liste von Persönlichkeiten der Stadt Iserlohn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehrenbürger[Bearbeiten]

Ernst Danz (um 1880)
Adolf Hitler wurde die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Oestrich wieder aberkannt.
  • der ehemaligen Gemeinde Kesbern:
    • 1955: Dietrich Rotthaus, (* 13. September 1872; † 12. Januar 1961), Gemeindevorsteher

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Johann Caspar Lecke (* 14. März 1694 in Iserlohn; † 21. Januar 1785 ebenda) – Unternehmer, Historiker und Oberbürgermeister von Iserlohn
  • Johann Stephan Pütter (* 25. Juni 1725 in Iserlohn; † 12. August 1807 in Göttingen) − Reichspublizist und Staatsrechtslehrer
  • Friedrich Moritz von Brabeck (* 27. Januar 1742 auf Gut Letmathe bei Iserlohn; † 8. Januar 1814 auf Schloss Söder bei Holle) – Domherr zu Hildesheim und Paderborn, Kunstkenner und Kunstsammler; Gründer der Chalkographischen Gesellschaft zu Dessau
  • Johann Karl von der Becke (* 27. Mai 1756 in Iserlohn; † 21. August 1830 in Gotha) – deutscher Jurist und Minister in Sachsen-Gotha-Altenburg.
  • Johann Wilhelm Tolberg (* 24. Oktober 1762 in Iserlohn; † 17. September 1831 in Schönebeck) − Mediziner, Pionier im Bereich der Solebehandlung
  • Detmar Basse (* 6. April 1764 in Iserlohn; † 19. Juni 1836 in Mannheim) − war Unternehmer, Diplomat, Pionier und Kunstsammler.
  • Hermann Diedrich Piepenstock (* 6. August 1782 in Iserlohn; † 4. September 1843 in Iserlohn) − Unternehmer und Industriepionier
  • Theodor Müllensiefen (* 9. September 1802 in Iserlohn; † 26. Mai 1879) war ein Industriepionier und preußischer Politiker
  • Friedrich Hundt (* 4. Mai 1807, † 4. Juli 1887 in Münster (Westfalen)) − Fotograf
  • Alexander Löbbecke (* 17. August 1812 in Iserlohn; † 23. Dezember 1867 ebenda) war Offizier und Unternehmer in Iserlohn
  • Heinrich Schlieper (* 18. Dezember 1826 in Iserlohn; † 8. April 1905) war ein Industrieller und Politiker
  • Wilhelm Storck (* 5. Juli 1829 in Iserlohn-Genna; † 16. Juli 1905 in Münster) − Germanist
  • Maximilian Nohl (* 11. September 1830 in Iserlohn; † 9. Juni 1863 in Köln) war Baumeister und Architekt
  • Ludwig Nohl (* 5. Dezember 1831 in Iserlohn; † 15. Dezember 1885 in Heidelberg) − Musikwissenschaftler, Privatdozent
  • August Overweg (* 10. Juni 1836 in Iserlohn; † 2. März 1909 in Letmathe, heute Stadt Iserlohn) war Beamter und Politiker (erster Landeshauptmann von Westfalen), Sohn von Carl Overweg
  • Hugo Schultz (* 6. November 1838 in Iserlohn; † 16. Juni 1904 in Wildbad) war eine Persönlichkeit im Ruhrbergbau und ein nationalliberaler Politiker
  • Julius Bräucker (* 7. März 1872 in Iserlohn; † 5. März 1942 in Iserlohn) war sozialdemokratischer Politiker
  • Friedrich Soennecken (* 20. September 1848 in Iserlohn-Dröschede; † 2. Juli 1919 in Bonn) − Kaufmann, Unternehmer, Erfinder und Graphiker
  • Mathilde Berensmann (* 21. Februar 1851 in Iserlohn; nach 1898) – Schriftstellerin
  • August Erdmann (* 22. Januar 1861 in Iserlohn; † 8. Oktober 1938 in Köln) – sozialdemokratischer Politiker und Autor
  • Alexander Pfänder (* 7. Februar 1870 in Iserlohn; † 18. März 1941 in München) − Philosoph
  • Wilhelm Uhlmann-Bixterheide (* 14. März 1872 in Iserlohn; † 23. März 1936 in Dortmund) − Schriftsteller, Dichter und Herausgeber
  • Erhard Deutelmoser (* 22. Juni 1873 in Iserlohn; † 1. September 1956 in Lenggries) – Offizier, Chef des Kriegspresseamts, Leiter der Presseabteilung im Auswärtigen Amt und Pressechef des Reichskanzlers
  • Wilhelm Gallhof (* 1878 in Iserlohn, † 1918 (gefallen im Ersten Weltkrieg)) – impressionistischer Maler, vor allem von Frauenakten
  • Caspar Hermann Münch (* 20. März 1885 in Iserlohn; † 17. März 1951 in Bad Homburg) – nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Generaldirektor des Volkswagenwerks in Wolfsburg
  • Robert Ittermann (* 1. April 1886 in Iserlohn; † 15. Juli 1970 in Völlinghausen) – Bildhauer und Zeichner.
  • Willy Kölker (* 9. April 1893 in Iserlohn; † 10. Juli 1980 ebenda) – Jagdflieger des Ersten Weltkriegs und national-sozialistischer Politiker
  • Theodor Ellbracht (* 16. April 1893 in Iserlohn; † 6. September 1958 ebenda) – Pädagoge und Schriftsteller
  • Aloys Rüberg (* 2. März 1894 in Iserlohn; † 30. Januar 1971 in Iserlohn) war ein Syndikus von Handwerkerverbänden, Politiker der Zentrumspartei und Vizepräsident des Landesrechnungshofes von Nordrhein-Westfelen
  • Hein Diehl (* 23. Februar 1896 in Iserlohn; † 18. Juni 1964 ebenda), Politiker (NSDAP)
  • Werner Lürmann (* 18. August 1897 in Iserlohn; † 30. November 1958 ebenda) – Dichter
  • Walter Ewig (* 19. Dezember 1897 in Dröschede; † 1. August 1984 in Iserlohn) – Heimatforscher im Kreis Iserlohn
  • Fritz Rustemeyer (* 14. Oktober 1898 in Iserlohn; † 3. November 1965 in Iserlohn) − DGB-Gewerkschafter, zehn Jahre Bürgermeister bzw. Oberbürgermeister der Stadt Iserlohn
  • Wilhelm Grenzmann (* 24. Juli 1902 in Iserlohn; † 30. August 1967 in Siegburg), Germanist und Literaturwissenschaftler
  • Curt Rechel (* 1. Dezember 1902 in Iserlohn; † 10. August 1973 in Farchant/Oberbayern) − deutscher Marineoffizier und Ritterkreuzträger im Zweiten Weltkrieg
  • Wilhelm Wessel (* 1904 in Iserlohn; † 1971 in Iserlohn) − Maler
  • Alfons Lütkoff (* 17. Oktober 1905 in Iserlohn; † 16. Januar 1987 in Kotzenbüll) − Maler
  • Wilhelm Muhrmann (* 23. November 1906 in Iserlohn; † 27. März 1986 in Iserlohn) − Schriftsteller
  • Gustav Mankel (* 28. Juli 1907 in Iserlohn; † 1987) − Liederdichter und Komponist
  • Rudolf Amthauer (* 19. Dezember 1920 in Iserlohn; † 30. September 1989 in Frankfurt am Main) − Psychologe
  • Lieselotte Holzmeister (* 8. Februar 1921 in Iserlohn; † 29. Juni 1994 in Salzburg) − Verlegerin und Politikerin (CDU), MdB
  • Hans K. Wehren (* 18. Februar 1921 in Iserlohn; † 17. April 1988 in Iserlohn) − Schriftsteller
  • Heinz Neuhaus (* 14. April 1926 in Iserlohn; † 6. April 1998) − Boxer
  • Ernst Dossmann (* 28. April 1926 in Iserlohn) − Architekt, Heimatforscher, Schriftsteller und Maler
  • Gerd Roellecke (* 13. Juli 1927 in Iserlohn; † 30. Oktober 2011 in Karlsruhe) – Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph
  • Lorose Keller (* 28. Juli 1932 in Iserlohn) – Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin, Malerin
  • Alfons Kontarsky (* 9. Oktober 1932 in Iserlohn; † 5. Mai 2010) − Pianist
  • Aloys Kontarsky (* 14. Mai 1934 in Iserlohn) − Pianist
  • Werner Filmer (* 16. Mai 1934 in Iserlohn) – Schriftsteller
  • Bernhard Kontarsky (* 26. April 1937 in Iserlohn) – Dirigent und Pianist
  • Frank Elbe (* 9. Mai 1941 in Iserlohn) − Botschafter
  • Jochen Busse (* 28. Januar 1941 in Iserlohn) − Schauspieler und Kabarettist
  • Klaus Middendorf (* 28. Juni 1944 in Iserlohn) – Literaturagent und Schriftsteller
  • Helmut Neuhaus (* 29. August 1944 in Iserlohn) − Frühneuzeit-Historiker
  • Christel Lechner (* 10. November 1947 in Iserlohn) – Bildhauerin
  • Harm Klueting (* 23. März 1949 in Iserlohn) – römisch-katholischer Geistlicher, Historiker, Theologe und Hochschullehrer
  • Ulrike Andresen (* 24. April 1949 in Iserlohn; † 23. August 2006 in Heide (Holstein)) - Malerin und Grafikerin
  • Volker Fischer (* 15. August 1950 in Iserlohn) − Fechter
  • Ulrich Walter (* 9. Februar 1954 in Iserlohn) − Astronaut
  • Thomas Schmidt (* 25. Mai 1957 in Iserlohn) − Radiomoderator
  • Gordon Brown (* 7. April 1958 in Iserlohn) − Bildhauer
  • Christian Juckenack (* 24. Januar 1959 in Iserlohn) – Politiker, Staatssekretär in Thüringen
  • Sky Nonhoff (* 2. Juni 1962 in Iserlohn) – Journalist, Schriftsteller und Übersetzer
  • Dirk Edelhoff (* 17. Oktober 1963 in Iserlohn) − Jazz- und Rock-Gitarrist
  • Carmen Caputo (* 9. Mai 1965 in Iserlohn) – deutsch-italienische Schriftstellerin
  • Claudia Wohlfromm (* 26. April 1964 in Iserlohn) – Musikmanagerin, Autorin, Musikerin und Texterin
  • Matthias Mellinghaus (* 10. Mai 1965 in Iserlohn) – Ruder-Sportler, Filmregisseur und Regieassistent, Olympiasieger 1988
  • Sandy Wagner (* 28. November 1965 in Iserlohn) – Fernsehmoderator, Schlagersänger und Komponist
  • Erik Weispfennig (* 13. August 1969 in Iserlohn) – Radsportler
  • Marsha Wattanapanich (* 24. August 1970 in Iserlohn) – thailändische Sängerin und Schauspielerin
  • Markus Giesler (* 20. Juli 1976 in Iserlohn) − Konsumforscher
  • Sebastian Jones (* 22. August 1982 in Iserlohn) − Eishockeyspieler
  • Caput (i. e. Soner Duman) (* 19. April 1983 in Iserlohn) − Rapper
  • Thore Schölermann (* 26. September 1984 in Iserlohn) – Schauspieler
  • Stefan Windscheif (* 10. September 1987 in Iserlohn) – Volleyballspieler

Persönlichkeiten, die in der Stadt wirken oder gewirkt haben[Bearbeiten]

  • Meister von Iserlohn
  • Peter Eberhard Müllensiefen (* 7. März 1766 in Ründeroth (heute Engelskirchen); † 10. April 1847 in Crengeldanz (heute Witten)) war Unternehmer, Wirtschaftsexperte und Landrat des Kreises Iserlohn.
  • Friedrich von Scheibler (* 1. März 1777 in Monschau; † 3. April 1824 in Iserlohn) war Tuchfabrikant und Maire von Iserlohn.
  • Ferdinand Möllmann (* 2. Januar 1791 in Lüttringhausen; † 20. November 1854 in Iserlohn) war ein deutscher Großhändler und frühindustrieller Unternehmer.
  • Moritz Thieme (* 8. Mai 1799 in Löbau; † 20. Juli 1849 in Iserlohn) war ein deutscher Buchhändler, Erzähler und Autor von Kinder- und Jugendbüchern.
  • Karl Schuchart (* 8. Dezember 1806 in Heiligenstadt; † 10. Oktober 1869 in Iserlohn) war 1848 Mitglied des Vorparlaments und spielte 1849 eine zentrale Rolle während des Iserlohner Aufstandes
  • Albert Florschütz (* 30. Juli 1819; † 1903) war langjähriger Pfarrer an der evangelischen obersten Stadtgemeinde, Autor und Abgeordneter.
  • Carl Overweg (* 28. November 1805 in Unna; † 27. Mai 1876 in Letmathe, heute Stadt Iserlohn) war ein deutscher Politiker und Industrieller.
  • Emil Münsterberg (* 13. Juli 1855 in Danzig; † 25. Januar 1911 in Berlin) war 1889–1892 Bürgermeister von Iserlohn und ein bedeutender Armutswissenschaftler.
  • Alwin Dossmann (* 1. April 1894 in Wiesenburg; † 18. Mai 1978 in Iserlohn) war ein deutscher Architekt, Schriftsteller und Maler.
  • Walter Bosse (* 13. November 1904 in Wien; † 13. Dezember 1979 in Iserlohn) war ein deutscher Keramikkünstler und Designer.
  • Irmgart Wessel-Zumloh (* 3. August 1907 in Förde-Grevenbrück; † 30. Mai 1980 in Iserlohn) war Malerin und Grafikerin.
  • Wilhelm Iwanski (* 25. August 1911 in Wanne-Eickel; † 1. Februar 1985 in Letmathe) war ein deutscher Schriftsteller.
  • Harry Boldt (* 23. Februar 1930 in Insterburg) ist ein ehemaliger deutscher Dressurreiter und Bundestrainer im Dressurreiten.
  • Wilhelm Bleicher (* 5. März 1940 in Hohenlimburg) ist Gymnasiallehrer, Historiker und westfälischer Landeskundler.
  • Arnd Stein (* 1946) ist Psychologe, Psychotherapeut und Autor.

(Ober-)Bürgermeister von Iserlohn[Bearbeiten]

Zeitraum Name
um 1313 Gerhard Löbbecke[1]
1611 bis 1620 Hermann Löbbecke
1660 bis 1681 (phasenweise, 11 mal)[2] Caspar Löbbecke
ca. Anfang des 18. Jahrhunderts Bürgermeister Heinrich Schmiemann[3]
1737 bis ? Oberbürgermeister Johann Caspar Lecke
um 1845 Bürgermeister Friedrich Franz[4]
... ...
1877 bis 1888 Bürgermeister Karl Bonstedt
1889 bis 1892 Bürgermeister Emil Münsterberg[5]
... ...
1905 bis 1919 1. Bürgermeister Erwin Hölzerkopf
1919 bis 1933 Oberbürgermeister Richard Gertenbach
27. April 1933 bis Ende 1933 Walter Riedel (kommissarisch)
1934 bis 1938 Oberbürgermeister Hans Damrau
1936 bis 1939 Karl von Rumohr (zeitweise Vertreter)
1938 bis 1944 Oberbürgermeister Karl August Wietfeldt
1944 bis 1945 Oberbürgermeister Otto Braunheim
7. Mai 1945 bis 18. Oktober 1946 Oberbürgermeister Georg Schenkel (FDP)
18. Oktober 1946 bis 29. Oktober 1948 Oberbürgermeister Werner Jacobi (SPD)
29. Oktober 1948 bis 15. November 1956 Oberbürgermeister Karl Schaefer (CDU)
15. November 1956 bis 10. April 1961 Oberbürgermeister Fritz Rustemeyer (SPD)
10. April 1961 bis 25. März 1963 Oberbürgermeister Ewald Krümmer (FDP)
15. März 1963 bis 8. Oktober 1964 Oberbürgermeister Alfred Potthoff (CDU)
8. Oktober 1964 bis 31. Dezember 1974 Oberbürgermeister Günther Einert (SPD)
1. Januar 1975 bis 15. Mai 1975 Annemarie Tzschachmann (kommissarisch nach der kommunalen Neuordnung)
15. Mai 1975 bis 16. Oktober 1984 Oberbürgermeister Helmut Lindner (CDU), ab 1979 Bürgermeister
16. Oktober 1984 bis 1. Oktober 1999 Bürgermeister Fritz Fischer (SPD)
1. Oktober 1999 bis 30. August 2009 Bürgermeister Klaus Müller (CDU)
seit 30. August 2009 Bürgermeister Peter Paul Ahrens (SPD)

Literatur[Bearbeiten]

  •  Götz Bettge: Iserlohn-Lexikon. Hans-Herbert Mönnig Verlag, Iserlohn 1987, ISBN 3-922885-37-3.
  •  Hermann Holtmeier, Manfred Reinertz: Iserlohner Straßennamen erzählen. In: Förderkreis Iserlohner Museen e. V. (Hrsg.): Beiträge zur Heimatkunde für Iserlohn und den märkischen Raum. 19, Iserlohn 2009, ISBN 978-3-89053-121-2.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Iserlohner Straßennamen erzählen, S. 25
  2. Iserlohner Straßennamen erzählen, S. 25
  3. Iserlohner Straßennamen erzählen, S. 14: der Sohn von Bürgermeister Heinrich Schmiemann war 1718 Hauseigentümer des Roten Hauses in Refflingsen
  4. Dietmar Simon, Der lange Weg zur Ruhr-Sieg-Eisenbahn, veröffentlicht in Der Märker, Heft 3/1996, S. 195
  5. Hannsjörg Gietenbruch: Emil Münsterberg – Bürgermeister von Iserlohn 1889–1892. In: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn. 64, 2003, ZDB-ID 627219-8, S. 388–390.