Personality Identification Playing Cards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Personality Identification Playing Cards sind ein Kartenspiel, auf dessen Spielkarten die 52 meistgesuchten Personen im Irak des Jahres 2003 dargestellt werden.

Nach der Besetzung des Irak durch eine von den USA geführte Koalition veröffentlichte die Regierung der Vereinigten Staaten im April 2003 eine „Liste der meistgesuchten Personen im Irak“ (zu engl.: „Coalition’s Most Wanted List“), auf der 55 Mitglieder der entmachteten irakischen Regierung und der Leitung der Baath-Partei aufgeführt wurden.

Diese Liste wurde als Kartenspiel umgesetzt und an die amerikanischen Truppen im Irak verteilt. Von dieser Maßnahme versprach sich die US-Regierung Hinweise, die zur Gefangennahme der Regierungsmitglieder führen könnten.

Neben den gesuchten Einzelpersonen gab es noch zwei Joker, auf denen sich jeweils eine Liste mit arabischen Titeln bzw. den Rängen des irakischen Militärs befand.

Bis auf neun Personen sind bis heute (2007) alle gefasst bzw. getötet worden oder verstorben.

Die 55 auf den Spielkarten abgebildeten Personen[Bearbeiten]

Nr. Karte Name Titel Status
1. Ass Saddam Hussein Präsident des Irak, Oberbefehlshaber der Streitkräfte festgenommen am 13. Dezember 2003, hingerichtet am 30. Dezember 2006
2. Ass Qusai Hussein Leiter der Sicherheitspolizei und der Republikanischen Garden getötet am 22. Juli 2003
3. Ass Udai Hussein Chef der Miliz Fida′iyyi Saddam getötet am 22. Juli 2003
4. Ass Abid Hamid Mahmud at-Tikriti Staatsminister festgenommen am 16. Juni 2003, hingerichtet am 7. Juni 2012
5. König Ali Hasan al-Madschid Präsidentenberater, ehemaliger Kommandant der Südregion Festnahme bestätigt am 21. August 2003, zuvor ging man von seinem Tod am 5. April 2003 aus; am 24. Juni 2007, 2. Dezember 2008, 2. März 2009 und 17. Januar 2010 zum Tode verurteilt, hingerichtet am 25. Januar 2010
6. König Izzat Ibrahim ad-Duri Vize-Vorsitzender des „Revolutionären Kommandorats“, Kommandant Nordregion mehrfach als tot gemeldet, dennoch weiterhin provisorischer Führer einer im Untergrund neuorganisierten Baath-Partei
7. König Hani Abd al-Latif Talfah at-Tikriti Direktor der Speziellen Sicherheitsorganisation
8. König Aziz Salih Numan Regionalkommandant und Milizkommandant der Baʿth-Partei festgenommen am 22. Mai 2003
9. Dame Muhammad Hamza al-Zubaidi Premierminister 1991–93, zuletzt Vizepremier und Regionalkommandant Zentral-Euphrat festgenommen am 20. April 2003, verstorben am 2. Dezember 2005
10. Dame Kamal Mustafa Abdallah Sultan at-Tikriti Generalsekretär der Republikanischen Garde festgenommen am 17. Mai 2003
11. Dame Barzan Abd al-Ghafur Sulaiman at-Tikriti Kommandant der Republikanischen Spezialgarde festgenommen am 23. Juli 2003
12. Dame Muzahim Sa'b Hasan at-Tikriti Kommandeur der Luftabwehr festgenommen am 23. April 2003
13. Bube Ibrahim Ahmad Abd as-Sattar Muhammad at-Tikriti Stabschef der Streitkräfte festgenommen am 15. Mai 2003
14. Bube Saif ad-Din Fulayyih Hassan Taha ar-Rawi Stabschef der Republikanischen Garde
15. Bube Rafi Abd al-Latif at-Talfah Direktor der Staatssicherheit
16. Bube Tahir Dschalil Habbusch at-Tikriti Direktor des irakischen Geheimdienstes
17. zehn Hamid Radscha Salah at-Tikriti Befehlshaber der Luftstreitkräfte festgenommen am 14. Juni 2003
18. Zehn Latif Nusayyif al-Dschasim ad-Dulaymi Beigeordneter im Vorstand der Baath-Partei festgenommen am 9. Juni 2003
19. zehn Abd at-Tawab Mulla Huwaisch Direktor der Organisation für militärische Industrialisierung festgenommen am 2. Mai 2003
20. zehn Taha Yassin Ramadan Vizepräsident festgenommen am 19. August 2003, hingerichtet am 20. März 2007
21. neun Rukan Razuki abd al-Ghaful Sulaiman at-Tikriti Minister für Stammesangelegenheiten
22. neun Dschamal Mustafa Abdallah Sultan at-Tikriti stellvertretender Minister für Stammesangelegenheiten festgenommen am 20. April 2003, schloss sich der Koalition am 21. April 2003 an
23. neun Mizban Chidir al-Hadi Mitglied des Revolutionären Kommandorats, Regionalkommando Zentral-Euphrat festgenommen am 9. Juli 2003
24. neun Taha Muhi ad-Din Maʿruf Vizepräsident und Mitglied des Revolutionären Kommandorats festgenommen am 2. Mai 2003, verstorben am 8. August 2009
25. acht Tariq Aziz Stellvertretender Ministerpräsident stellte sich am 24. April 2003, am 11. März 2009 zu 15 Jahren Haft, am 2. August 2009 zu weiteren sieben Jahren Haft, am 26. Oktober 2010 zum Tod und am 29. November 2010 nochmals zu zehn Jahren Haft verurteilt, bislang nicht hingerichtet
26. acht Walid Hamid Taufiq at-Tikriti Gouverneur des Gouvernements Basra stellte sich am 29. April 2003
27. acht Sultan Haschim Ahmad at-Tal Irakischer Verteidigungsminister stellte sich am 19. September 2003
28. acht Hikmat al-Azzawi Stellvertretender Premierminister, Wirtschafts- und Finanzminister festgenommen am 18. April 2003
29. sieben Mahmud Dhiyab al-Ahmad Irakischer Innenminister stellte sich am 8. August 2003
30. sieben Ayad Futayyih Chalifa ar-Rawi Al Quds Stabschef festgenommen am 4. Juni 2003
31. sieben Zuhair Talib Abd as-Sattar al-Naqib Direktor des Heeresnachrichtendienstes festgenommen am 23. April 2003
32. sieben Amir Hamudi Hasan as-Sadi Wissenschaftsberater des Präsidenten/ Generaldirektor des Nationalen Überwachungsdirektorats stellte sich am 12. April 2003
33. sechs Amir Muhammad Raschid al-Ubaidi Berater des Präsidenten festgenommen am 28. April 2003
34. sechs Husam Muhammad al-Yasin Direktor des Nationalen Überwachungsdirektorats festgenommen am 27. April 2003
35. sechs Muhammad Mahdi as-Salih Irakischer Handelsminister festgenommen am 23. April 2003
36. sechs Sabawi Ibrahim al-Tikriti Mitglied der Baʿth-Partei, Halbbruder von Saddam Hussein (mütterlicherseits) inhaftiert seit 27. Februar 2005, verstorben am 8. Juli 2013 in Haft
37. fünf Watban Ibrahim Hasan at-Tikriti Mitglied der Baʿth-Partei, Halbbruder von Saddam Hussein festgenommen am 13. April 2003
38. fünf Barzan Ibrahim Hasan at-Tikriti Mitglied der Baʿth-Partei, Halbbruder von Saddam Hussein festgenommen am 16. April 2003, hingerichtet am 15. Januar 2007
39. fünf Huda Salih Mahdi Ammasch Leiterin der Jugendorganisation der Baʿth-Partei und des Büros für Handelsbeziehungen festgenommen am 9. Mai 2003
40. fünf Abd al-Baqi Abd al-Karim as-Saʿdun Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Bagdad
41. vier Muhammad Zimam Abd ar-Razzaq as-Sadun Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz der Gouvernements Ta'mim und Ninawa festgenommen am 16. Februar 2004
42. vier Samir abd al-Aziz al-Nadschm Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Diyal festgenommen am 17. April 2003
43. vier Humam Abd al-Chaliq Abd al-Ghafur Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung festgenommen am 19. April 2003
44. vier Yahya Abdallah al-Ubaidi Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz des Gouvernements Basra
45. - Nayif Schindach Thamir Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz im Gouvernement Salah ad-Din
46. drei Saif ad-Din al-Maschhadani Baʿth-Regionalvorsitzender al-Muthanna festgenommen am 24. Mai 2003
47. drei Fadil Mahmud Gharib Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Babil/Karbala festgenommen am 15. Mai 2003
48. drei Muhsin Chadir al-Chafadschi Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Qadisiyya festgenommen am 7. Februar 2004
49. zwei Raschid Taan Kazim Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Anbar
50. zwei Uglah Abid Siqir al-Qubaisi Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Maisan festgenommen am 20. Mai 2003
51. zwei Ghazi Hammud al-Ubaidi Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Wasit festgenommen am 7. Mai 2003
52. zwei Adil Abdallah Mahdi ad-Duri at-Tikriti Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Dhi Qar festgenommen am 15. Mai 2003
53. - Husain al-Awawi Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Ninawa festgenommen am 9. Juni 2003
54. - Chamis Sirhan al-Muhammad Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz von Karbala festgenommen am 11. Januar 2004
55. drei Saad Abd al-Madschid al-Faisal Führer der Baʿth-Partei, Kommandeur der Baʿth-Miliz festgenommen am 24. Mai 2003

Pik / Kreuz / Herz / Karo

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Personality Identification Playing Cards – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien