Jo Pestum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pestum)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jo Pestum (* 29. Dezember 1936 in Essen; eigentlich Johannes Stumpe) ist ein deutscher Schriftsteller und Filmautor und wurde vor allem als Kinder- und Jugendbuchautor bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Jo Pestum studierte Malerei an der Folkwangschule Essen und wurde als Restaurator und Glasmaler ausgebildet. Er unternahm lange Reisen und jobbte als Bauarbeiter, Barkeeper, Taucher und Trucker. Später war er Mitarbeiter mehrerer Zeitschriften, arbeitete als Karikaturist, Chefredakteur und Verlagslektor. Seit 1973 ist er freiberuflicher Schriftsteller und Filmautor, lebt im Münsterland in der Nähe von Billerbeck und schreibt Romane, Kinderbücher, Lyrik, Kriminalromane, Drehbücher und Hörspiele. Er ist Herausgeber der Edition Pestum.

Unter dem Namen Johannes Stumpe wurde er auf dem Dortmunder Schriftstellerkongress (20./21. Mai 1977) in den Bundesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS), heute in ver.di, gewählt und hatte bis 1983 die Position des Beisitzers inne. Er ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.

Werk[Bearbeiten]

Pestums erste Krimi-Serie um den Düsseldorfer Kommissar Katzbach erschien Ende der 1960er Jahre im Würzburger Arena-Verlag. In den 1970er Jahren veröffentlichte er die Krimi-Serie Luc Lucas (um einen ehemaligen Kölner Kriminalkommissar, der mit seiner Familie "Do", "Renate" und "Martin" auf den "Rabenhof" zieht, um dort Pferde zu züchten). In den 1980er Jahren folgte die Serie "N & K die Detektive". Er wirkte in den 1990ern an vielen Drehbüchern des ZDF-Kinderserien-Klassikers "Siebenstein" (mit Adelheid Arndt) mit.

Kommissar Katzbach[Bearbeiten]

  • Der Kater jagt die grünen Hunde; Kommissar Katzenbach klärt einen rätselhaften Fall, Arena-Verlag, Würzburg 1968
  • Der Kater und die rote Katze; Neue aufregende Kriminalgeschichten mit Kommissar Katzbach, Arena-Verlag, Würzburg 1969
  • Der Kater spielt Pik-As; Kommissar Katzbach jagt Gauner und Ganoven, Arena-Verlag, Würzburg 1970, ISBN 3-401-01087-5
  • Wer schiesst auf den Kater?; Kommissar Katzbach greift ein; die neuesten Fälle, Arena-Verlag, Würzburg 1971, ISBN 3-401-01156-1
  • Der Kater und die schwarzen Kreuze, Ravensburg, 1974, ISBN 3-473-51613-9
  • Der Kater und der Ruf im Nebel : Kriminalerzählung, Arena-Verlag, Würzburg 1975, ISBN 3-401-03749-8
  • Der Kater und die Nacht der Jäger : Kriminalerzählung, Popp, Würzburg 1977, ISBN 3-401-03818-4
  • Whisky für den Kater, Schoedel, Hannover 1978, ISBN 3-507-00418-6
  • Der Kater kommt zurück, Ravenburg, 1987, ISBN 3-522-17130-6
  • Der Kater zeigt die Krallen, Ravensburg, 1988, ISBN 3-401-02107-9
  • Der Kater und die kalten Herzen, Ravensburg, 1988, ISBN 3-473-51649-X
  • Der Kater und der Mann aus Eisen, Ravensburg, 1988 ISBN 3-473-35096-6

Luc Lucas[Bearbeiten]

Zehnbändige Reihe mit der Hauptfigur "Luc Lucas", sämtlich erschienen im Franz Schneider Verlag in den Jahren 1975 (erster Band) bis 1980 (zehnter Band) mit Illustrationen von Werner Heymann. Titel der Reihe wurde ins Niederländische, Spanische und Dänische übersetzt und in den 1980er Jahren im Arena-Verlag neu aufgelegt. Dort erschien 2002 auch ein Sammelband mit dem Titel "Detektiv Luc Lucas".

N & K die Detektive[Bearbeiten]

Siebenbändige Reihe, erschienen im Franz Schneider Verlag. Die Bände 1 und 2 sind auch als Hörspiele unter dem Label Schneider Ton erschienen.

  • Band 1: Wer hat den schwarzen Hund gesehn?, München 1985
  • Band 2: Warum schweigt der Schatzsucher?, München 1985
  • Band 3: Was steckt hinter der Geheimtür?, München 1985
  • Band 4: Wer kennt den Weg zum Piratennest?, München 1985
  • Band 5: Wer spukt im alten Wasserschloß?, München 1986
  • Band 6: Warum lacht der rote Drachen?, München 1986
  • Band 7: Wo treffen sich die Geisterreiter?, München 1987

Geschichten vom Paul[Bearbeiten]

Paul berichtet aus der Ich-Perspektive über Erlebnisse, zum Beispiel die Reise zu seinem Vetter, der auf dem Land lebt oder den Besuch von Tante Thea. Die werden durch seine bunte Fantasie und der Mithilfe seines Freundes Moses zu haarsträubenden Abenteuergeschichten. Diese Buchreihe wurde vertont.

Der Pferdehof im Münsterland[Bearbeiten]

  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 1. Lenas neue Freunde, Scheider, München 1993, ISBN 3-505-04759-7
  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 2. Der geheimnisvolle Schimmel, Scheider, München, ISBN 3-505-04760-0
  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 3. Lenas Fahrt zum grossen Fest, Scheider, München 1993, ISBN 3-505-04968-9
  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 4. Rettet Robinson!, Scheider, München 1994, ISBN 3-505-04991-3
  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 5. Im Sommerwind, Scheider, München 1994, ISBN 3-505-00032-9
  • Der Pferdehof im Münsterland / Bd. 6. Ein Fohlen für Lena, Scheider, München 1995, ISBN 3-505-00032-9

Die Großstadtfüchse[Bearbeiten]

  • Die Großstadtfüchse, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienemann, Stuttgart 1993, ISBN 3-596-80377-2
  • Die Grossstadtfüchse und der Clown, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienemann, Stuttgart 1994, ISBN 3-596-80378-0
  • Die Grossstadtfüchse und der Hai, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienemann, Stuttgart 1995, ISBN 3-596-80381-0
  • Die Grossstadtfüchse und der Wolf, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienemann, Stuttgart 2001, ISBN 3-522-17408-9
  • Die Grossstadtfüchse und der Dieb, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienemann, Stuttgart 2002, ISBN 3-522-17537-9
  • Die Grossstadtfüchse und der Geist, mit Bildern von Beate Speck-Kafkoulas, Thienamann, Stuttgart 2002, ISBN 3-522-17482-8

Weihnachtskrimi-Reihe[Bearbeiten]

  • Drei Könige auf Abwegen. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Silke Brix. Arena Verlag, 1998, ISBN 3-401-04853-8.
  • Die rätselhaften Nikoläuse. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Silke Brix. Arena Verlag, 1999, ISBN 3-401-04968-2.
  • Die geheimnisvollen Engel: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Birgit Schössow. Arena Verlag, 2004, ISBN 3-401-02397-7.
  • Der Weihnachtsmann im Tannenbaum: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2004, ISBN 3-401-05721-9.
  • Die gefährlichen Schneemänner: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2005, ISBN 3-401-05870-3.
  • Das verschwundene Christkind: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2006, ISBN 3-401-05985-8.
  • Die Lametta-Bande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2007, ISBN 978-3-401-06075-0.
  • Die Christbaumräuber: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2008, ISBN 978-3-401-06249-5.
  • Weihnachtsspuk um Mitternacht: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2009, ISBN 978-3-401-06359-1.
  • Schneemänner auf Abwegen: Zwei Weihnachtskrimis in einem Band. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2009, ISBN 978-3-401-06367-6.
  • Die Weihnachtsmarktdetektive: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2010, ISBN 978-3-401-06453-6.
  • Das Geheimnis der falschen Nikoläuse: Zwei Weihnachtskrimis in einem Band. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2010, ISBN 978-3-401-06491-8.
  • Die gestohlenen Weihnachtsgeschenke: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. Mit Illustrationen von Lisa Althaus. Arena Verlag, 2011, ISBN 978-3-401-06590-8.
  • Die streng geheime Weihnachtsmission, Mit Illustrationen von Lisa Althaus, Arena Verlag, Würzburg 2012, ISBN 978-3-401-06727-8
  • Eine böse Weihnachtsüberraschung, Mit Illustrationen von Lisa Althaus, Arena Verlag, Würzburg 2013, ISBN 978-3-401-06732-2

Humorbücher[Bearbeiten]

  • Astronautenlatein. Raumfahrt wie sie keiner kennt. Garantiert ohne Vorwort von Wernher von Braun, dafür mit 13 Mini-Science-Fiction-Stories von Jo Pestum. mit Illustrationen von Adolf Oehlen. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 1972, ISBN 3-436-01555-5.
  • Kalle seine Beine : Sport-Satiren, Rowohlt, Reinbek 1984, ISBN 3-499-15465-X

Bilderbücher[Bearbeiten]

  • Die Gespensternacht, mit Bildern von Isolde Goldberg, Schwann, Düsseldorf 1972, ISBN 3-508-00196-2
  • Sieben Räuber und ein Hund. Mit Illustrationen von Regina Kehn. Thienemann Verlag, 1990, ISBN 3-522-14900-9.
  • Das kleine Mädchen und das große Pferd, mit Bildern von Harmen van Straaten, Oetinger, Hamburg 1991, ISBN 3-7891-0580-5
  • Die Reise zu den weißen Pferden, mit Bildern von Milada Krautmann, Thienemann, Stuttgart 1991, ISBN 3-473-51937-5
  • Die wilden Acht. Mit Illustrationen von Regina Kehn. Thienemann Verlag, 1993, ISBN 3-522-43139-1.
  • Ring frei für die wilden Acht. Mit Illustrationen von Regina Kehn. Thienemann Verlag, 1994, ISBN 3-522-43164-2.
  • Detektivbüro Anja Adlerauge, mit Bildern von Ralf Butschkow, Arena-Verlag, Würzburg 1996, ISBN 3-401-07424-5
  • Büffelsohn und Kleiner Stern, mit Bildern von Hella Seith, Arena-Verlag, Würzburg 1997, ISBN 3-401-07335-4
  • Der mutige Kunibert und andere Ritter- und Drachengeschichten, mit Bildern von Gabi Selbach, Arena-Verlag, Würzburg 2000, ISBN 3-401-04640-3
  • Paule und die wilden Piraten, mit Bildern von Johannes Gerber, Arena-Verlag, Würzburg 2001, ISBN 3-401-08083-0
  • Weihnachten auf sanften Pfoten, mit Bildern von Carola Holland, Arena-Verlag, Würzburg 2001, ISBN 3-401-05300-0
  • Der Elefant im Feuerwehrhaus, mit Bildern von Birgit Rieger, Arena-Verlag, Würzburg 2002, 3-401-08379-1
  • Eiskalte Gauner und ein cooler Detektiv, mit Bildern von Silvio Neuendorf, Arena-Verlag, Würzburg 2003, 3-401-05266-7
  • Der verrückte Ferienritt, mit Bildern von Martina Theisen, Thienemann, 2003, 3-522-17576-X
  • Tim und der Fall Hexenhaus, mit Bildern von Wolfgang Slawski, Edition Bücherbär , Würzburg 2004, 3-401-08568-9
  • Mit Karacho in den Ententeich, mit Bildern von Heribert Schulmeyer, Thienemann, Stuttgart 2004, 3-522-17679-0
  • Büffelmädchen. Mit Illustrationen von Daniela Chudzinski. Thienemann Verlag, 2004, ISBN 3-522-17633-2
  • Den Eseldieben auf der Spur, mit Bildern von Irmgard Paule, Thienemann Verlag, 2004, ISBN 3-522-17632-4
  • Das Schloss am Moor. Mit Illustrationen von Ute Martens. Thienemann Verlag, 2005, ISBN 3-522-17700-2
  • Fußballgeschichten, mit Bildern von Regina Kehn, Ravensburger Buchverlag, 2005, ISBN 3-473-36071-6
  • Die Cowboys vom Biberfluss, Mit Bildern von Michael Bayer , Thienemann, München 2007, ISBN 978-3-522-17914-0
  • Die rätzelhafte Schatzinsel. Mit Illustrationen von Manfred Tophoven. cbj Verlag, 2009, ISBN 978-3-570-21984-3.

Weitere Kinder- und Jugendbücher[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]