Petar Drentschew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petar Drenchev 2011.JPG
Petar Drentschew, 2011
Verband BulgarienBulgarien Bulgarien
Geboren 25. April 1977
Kasanlak, Bulgarien
Titel Internationaler Meister (2007)
Großmeister (2011)
Aktuelle Elo-Zahl 2465 (Juni 2015)
Beste Elo-Zahl 2527 (September 2014)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Petar Drentschew (bulgarisch Петър Николов Дренчев, beim Weltschachbund FIDE Petar Drenchev; * 25. April 1977 in Kasanlak) ist ein bulgarischer Schachspieler.

Er hat einen Abschluss von der Nationalen Sportakademie Bulgariens als Schachtrainer. Den Titel Internationaler Meister errang er 2007, die erforderlichen Normen erfüllte er 2002 beim Memorial Jordan Grigorov, in der Saison 2005/06 der 2. Bundesliga West und bei der bulgarischen Einzelmeisterschaft 2007 in Pernik.[1] Im Februar 2011 wurde ihm von der FIDE den Großmeistertitel verliehen, die erforderlichen Normen erfüllte er in der türkischen Mannschaftsmeisterschaft 2008/09, im Juni 2010 beim Albena Chess Festival und im November 2010 bei der XXIII Belgrade Trophy.[2] Im Januar 2015 liegt er auf Platz 13 der bulgarischen Elo-Rangliste. In Belgien spielte Drentschew beim KSK 47 Eynatten und wurde mit diesem 2010 und 2011 belgischer Mannschaftsmeister. In Deutschland spielte Drentschew bei Turm Bergheim.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IM-Antrag bei der FIDE (englisch)
  2. GM-Antrag bei der FIDE (englisch)