Petar Filipovic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Petar Filipovic
Spielerinformationen
Geburtstag 14. September 1990
Geburtsort HamburgDeutschland
Größe 188 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend

0000–2002
2002–2009
MSV Hamburg
SC Europa Hamburg
FC St. Pauli
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009–2012
2011–2012
2012–2013
2013–
FC St. Pauli II
FC St. Pauli
Cibalia Vinkovci
NK Slaven Belupo Koprivnica
80 (10)
1 0(0)
20 0(2)
0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Juni 2013

Petar Filipovic (* 14. September 1990 in Hamburg) ist ein deutsch-kroatischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Seit der Jugend spielte Filipovic für den FC St. Pauli. Er debütierte in der ersten Mannschaft des als Absteiger bereits feststehenden FC St. Pauli am 15. Mai 2011 (34. Spieltag) in der Fußball-Bundesliga 2010/11 gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:2), als er in der 84. Minute für Dennis Daube eingewechselt wurde. Mit der Reserve-Mannschaft feierte er in derselben Saison als Oberligameister den Aufstieg in die Regionalliga Nord. Vor dem Beginn der neuen Bundesliga-Spielzeit nahm Filipovic an der Vorbereitung des Profikaders teil, danach kehrte er jedoch wieder ins U-23-Team zurück.[1] Am Ende der Saison 2011/12 wurde sein Vertrag nicht verlängert und er war zunächst vereinslos.

Ende Oktober 2012 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag bis Ende Juni 2014 beim kroatischen Erstligisten Cibalia Vinkovci. Dort kam er in der restlichen Saison 2012/13 zu 20 Einsätzen und erzielte zwei Tore. Am Ende wurde der Verein aber Vorletzter und stieg ab. Ende Juni 2013 wurde er dann vom Erstligisten NK Slaven Belupo Koprivnica zur Saison 2013/14 verpflichtet.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Petar Filipovic: Fünf Tore für seinen großen Traum, Morgenpost
  2. nk-slaven-belupo.hr: FARMACEUTI ĆE PRVU PROVJERU NA PRIPREMAMA U ZREČU IMATI U NEDJELJU S CELJEM, 20. Juni 2013, abgerufen am 26. Juni 2013