Petar Popović (Schachspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petar Popović, 2007

Petar Popović (* 14. Februar 1959 in Orlovat) ist ein serbischer, früher jugoslawischer Schachspieler.

Petar Popović erhielt 1977 von der FIDE den Titel Internationaler Meister verliehen, 1981 dann den Großmeistertitel. Bei den Schacholympiaden 1986, 1988, 1990 und 1994[1] spielte er in der jugoslawischen Mannschaft. In Serbien spielt er für den Verein NSK DDOR Novi Sad, mit dem er 2008 die Mannschaftsmeisterschaft gewann. In der Schachbundesliga spielte er in der Saison 1988/89 für Rochade Bielefeld, von 2006 bis 2012 für den SC Remagen. In der österreichischen Staatsliga A spielte Popović von 1993 bis 1998 beim SC Margareten Winterthur, mit dem er 1994 und 1995 Mannschaftsmeister wurde, und von 1998 bis 2002 beim SK Hietzing. In der belgischen Interclubs spielte Popović bis 2007 beim KSK 47 Eynatten, mit dem er 2004 und 2006 Mannschaftsmeister wurde, in der Saison 2007/08 beim Brussels Chess Club und seit 2008 bei den Schachfreunden Wirtzfeld, mit denen er 2009 und 2013 die Mannschaftsmeisterschaft gewann. Die luxemburgische Mannschaftsmeisterschaft gewann Popović 2005 mit De Sprénger Echternach, er war außerdem auch schon in Frankreich bei Philidor Mulhouse aktiv.

Seine Elo-Zahl beträgt 2466 (Stand: Mai 2014).

Turniererfolge[Bearbeiten]

  • Jugendweltmeisterschaft U20, Innsbruck 1977: 3. Platz
  • Pecs 1980: 1. Platz
  • Novi Sad 1981: 1./2. Platz
  • Rubinstein Memorial 1982: 1./2. Platz
  • Novi Sad 1982: 2./3. Platz
  • Novi Sad 1984: 2./3. Platz
  • Bor 1985: 1./2. Platz
  • Cannes 1986: 2. Platz
  • Zonenturnier Pucarevo 1987: 1./2. Platz mit Dragan Barlov
  • Belgrad 1987: 4./6. Platz
  • Vrsac 1987: 3. Platz
  • Zenica 1989: 1. Platz
  • Stary Smokovec 1991: 2.-3. Platz
  • Jugoslawische Meisterschaft Novi Sad 1995: 1. Platz
  • Jugoslawische Meisterschaft Nikšić 1997: 1.-4. Platz

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Petar Popović – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Petar Popovićs Ergebnisse bei Schacholympiaden auf olimpbase.org (englisch)