Peter Constantine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Constantine (* 1963 in London) ist ein Übersetzer und Autor. Seine Übersetzungen umfassen literarische Werke aus dem Deutschen, Russischen, Französischen, Alt- und Neugriechischen, aus dem Italienischen, Albanischen, Niederländischen und Slowenischen.

Leben[Bearbeiten]

Seine Mutter kam aus Österreich, während sein Vater ein Brite türkisch-griechischer Abstammung war. Zunächst wuchs Constantine in Athen auf, bevor er in die USA übersiedelte. Sein erstes Buch Japanese Street Slang erschien 1992 in der Verlagsgruppe Random House.

In den frühen 1990ern begann er, Erzählungen und Lyrik aus verschiedenen europäischen Sprachen zu übersetzen. Diese Übersetzungen wurden in literarischen Zeitschriften aus den USA sowie aus Großbritannien und Australien veröffentlicht. Seine erste Übersetzung in Romanlänge war Six Early Stories von Thomas Mann. Auszüge davon wurden in der New York Times veröffentlicht.

Seitdem arbeitete er fast ausschließlich als Literaturübersetzer. Er übersetzte u.a. Hannah Arendt, Bernhard Schlink, Anton Tschechow, Nikolai Gogol, Lev Tolstoi, Voltaire und Machiavelli. [1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • PEN/Book-of-the-Month Club Translation Prize für die Übersetzung Six Early Stories von Thomas Mann (1998); das Buch wurde von der New York Times als Notable Book of the Year gewählt.
  • National Translation Award für Thirty-Eight New Stories (1999).
  • 2002 erhielt Constantines Übersetzung des kompletten Werkes von Isaac Babel (herausgegeben von Nathalie Babel) eine Anerkennung durch den Koret Jewish Book Award und den National Jewish Book Award.
  • Seine Übersetzung des Gedichtbandes Mother von dem modernen griechischen Dichter Stylianos Harkianakis erhielt 2004/2005 den Literatur-Preis des Griechischen Verbandes der Übersetzer.
  • 2007 wurde Constantine der Empfänger des Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreises für seine Übersetzung von Benjamin Leberts Roman Der Vogel ist ein Rabe. [2]
  • Seine Übersetzung der grundlegenden Schriften von Machiavelli war ein Finalist für den 2008 PEN/Book-of-the-Month Club Translation Prize.
  • Peter Constantine erhielt den Ellen Maria Gorrissen Berlin Prize 2012 der American Academy in Berlin.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.lcb.de/gaeste/2008.htm Literarisches Colloquium Berlin
  2. http://www.goethe.de/Ins/us/lp/prj/wol/rec/2007/deindex.htm Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreises 2007