Peter Greene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den US-amerikanischen Schauspieler. Für den Musiker (u. a. Fleetwood Mac) siehe Peter Green.

Peter Greene (* 8. Oktober 1965 in Montclair, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Greene strebte, bis er Mitte zwanzig war, keine Schauspielkarriere an. Anfang der 1990er hatte er einige kleinere Rollen im Kino und Fernsehen. Seinen Durchbruch hatte er 1994/95 mit einer bemerkenswerten Folge von vier Kinofilmen: Pulp Fiction, Die Maske, Glatt rasiert und Die üblichen Verdächtigen. Am bekanntesten war dabei seine Rolle als rassistischer Polizist Zed in Pulp Fiction, der Marsellus Wallace vergewaltigt. In Die Maske spielte er Dorian Tyrell, den Gegenspieler von Jim Carrey und Cameron Diaz, für die dieser Film der Anfang einer steilen Karriere war. Greenes bisher respektierteste Schauspielleistung war im Independentfilm Glatt rasiert, in welchem er den schizophrenen Peter Winter verkörpert. In Die üblichen Verdächtigen spielte er die kleine, aber einprägsame Rolle des Redfoot.

Greene behauptet sich als Charakterschauspieler und pflegt eine stetige Karriere, ohne dabei den ganz großen Durchbruch als Star erreicht zu haben. Er ist in vielen Produktionen zu sehen, spielt aber fast ausschließlich den Bösewicht oder zumindest negativ erscheinende Rollen.

Am 25. Juli 2007 wurde Greene wegen Drogenbesitzes in New York festgenommen. Er kämpft schon lange gegen seine Drogenabhängigkeit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]