Peter Kisner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Kisner (* 1. September 1944 in Amersfoort) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Peter Kisner war Profi-Rennfahrer von 1969 bis 1973. Schon als Amateur hatte er in den Niederlanden mehrere Siege errungen. 1970 wurde er Niederländischer Meister im Straßenrennen; 1971 wurde er Zweiter der Niederländischen Bahnmeisterschaften im Sprint hinter Sprint-Weltmeister Leijn Loevesijn.

1973 wurde bei Kisner Multiple Sklerose diagnostiziert und er musste mit dem Radsport aufhören. Mehrere Jahre arbeitete er als Lagerarbeiter in einem Chemie-Unternehmen, bis er aus gesundheitlichen Gründen auch diese Tätigkeit einstellen musste.

Weblinks[Bearbeiten]