Peter Läng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Läng
Spielerinformationen
Geburtstag 16. April 1986
Geburtsort ZürichSchweiz
Größe 180 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
2001–2003
2004–2005
FC Winterthur
SC Freiburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2007
2007–2010
2010−
FC Basel U-21
FC Schaffhausen
FC Bangkok Glass
53 (2)
57 (6)
1 (0)
Nationalmannschaft2
2005–2007
2007
2009–2010
Schweiz U-20
Schweiz U-21
Thailand
5 (0)
1 (0)
6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 19. Juli 2013

Peter Läng (* 16. April 1986 in Zürich) ist ein Schweizer-thailändischer Fussballspieler auf der Position eines Abwehrspielers.

Karriere[Bearbeiten]

Peter Läng wurde in Zürich als Sohn einer Thailänderin und eines Schweizers geboren. Läng hat einen Bruder und drei Schwestern, die anders als er in Thailand geboren wurden.

Im Alter von sechs Jahren fing Läng an seiner Schule mit dem Fussballspielen an. Kurze Zeit später bat er seine Eltern, ihn zur Fussballschule anzumelden; die Eltern kamen seinem Wunsch nach und ermöglichten ihm den Besuch einer grossen Fussballschule in Zürich. Ab 2001 spielte Läng dann in der Jugendabteilung des FC Winterthur. 2004 wechselte er zur U-19 des SC Freiburg, für welche er in der Saison 2004/05 elf Spiele bestritt.[1] Anschliessend ging Läng zurück in die Schweiz, wo er einen Vertrag bei der U-21 des FC Basel erhielt. In seiner Zeit beim FC Basel war er Stammspieler in der Zweiten Mannschaft und gewann mit dem Team 2006/07 die Staffel Nordschweiz in der dritthöchsten Spielklasse. Seit der Saison 2007/08 spielte Peter Läng für den Zweitligisten FC Schaffhausen.[2] Im Juli 2010 wechselte er zum thailändischen Erstligisten FC Bangkok Glass.[3] Am 15. August 2010, im Spiel gegen die FC Royal Thai Army, gab Peter Läng sein Debüt in der Thai Premier League. [4]

Im Jahr 2007 bestritt er ein Spiel für die Schweizer U-21-Nationalelf, nachdem er bereits zuvor alle Altersklassen ab der U-15 durchlaufen hatte. Altersklassenübergreifend bestritt er dabei 55 Spiele und erzielte sechs Tore. Da Läng sowohl die Schweizer als auch die thailändische Staatsbürgerschaft besitzt und noch nicht für die Erwachsenenmannschaft der Schweiz aufgelaufen war, erhielt er im Mai 2009 eine Einladung der thailändischen Nationalelf für das Spiel gegen den Bahrain.[5] Er wurde am Ende jedoch nicht nominiert. Kurze Zeit später wurde er erneut zur Nationalmannschaft eingeladen: Am 18. Juli 2009 absolvierte er gegen Pakistan sein erstes Länderspiel für Thailand, vier Tage später wurde er im Freundschaftsspiel gegen den FC Liverpool eingewechselt.[6] Im Qualifikationsspiel zur Asienmeisterschaft 2011 gegen Singapur am 14. November 2009 absolvierte er sein erstes Pflichtländerspiel. Er wurde in der 53. Minute des Spiels eingewechselt.

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten]

Erfolge als Spieler[Bearbeiten]

  • Meister der Staffel Nordschweiz in der 1. Liga: 2006/07

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. jungloewen.de: U19 siegt in Freiburg
  2. Profil des Spielers bei fcschaffhausen.ch
  3. the-afc.com: Laeng leaves Europe for TPL, 21. Juli 2010.
  4. thai-fussball.com: TPL 20. Spieltag - Ludovick "Spieler des Monats", Peter Läng mit Debüt, 17. August 2010.
  5. hochrhein-zeitung.de: Peter Läng: Ehrenvolles Aufgebot
  6. aseanfootball.org: NO. 2 IS FINE WITH ME: DARBY