Peter Mark Roget

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Mark Roget.
Peter Mark Roget c. 1865.

Peter Mark Roget (* 18. Januar 1779 in London; † 12. September 1869 in West Malvern, Worcestershire) war ein englischer Arzt und Lexikograph.

Roget's Thesaurus[Bearbeiten]

Am 29. April 1852 erschien sein Werk Thesaurus of english words and phrases [1] das als Roget's Thesaurus für die englische Sprache rasch Bedeutung erlangte. Die Erstauflage umfasste 15.000 Wörter. Der Wortschatz war in sechs Klassen eingeteilt:

  • Abstrakte Bezeichnungen
  • Raum
  • Materie
  • Intellekt
  • Wille
  • Gefühl

Arbeiten[Bearbeiten]

Roget erfand 1815 den log-log Rechenschieber. Weiters entwickelte er um das Jahr 1835 die nach ihm benannte Rogetsche Spirale, einen Form von Selbstunterbrecherkontakt.[2]

Werke[Bearbeiten]

  • Animal and Vegetable Physiology considered with reference to Natural Theology - eine der Bridgewater Treatises mit einer Erklärung einer optischen Täuschung bei Betrachtung der Speichen eines sich drehenden Rades durch vertikale Öffnungen [3].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Altius Directory: Thesaurus-Day 2011 (englisch), abgefragt am 28. April 2011
  2. Roget's Spiral. Abgerufen am 24. Oktober 2013.
  3. In: Annalen der Physik und Chemie, 1825, Band 5, S. 93-104