Peter O’Mara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter O’Mara

Peter John O’Mara (* 9. Dezember 1957 in Sydney, Australien) ist ein australischer Jazzgitarrist und Komponist.

O’Mara war Schüler von Attila Zoller und gehört seit vielen Jahren zur Spitze der europäischen Jazz-Szene. Er ist seit 1990 Mitglied von Klaus Doldingers Passport.

Daneben spielte er zahlreiche Konzerte mit Musikern wie Dave Holland, Anthony Jackson, Joe Lovano, Bob Mintzer, Kenny Wheeler, Randy Brecker, Charlie Mariano, Mike Nock, Wayne Darling oder David Friedman.

Neben seinen Konzertaktivitäten unterrichtet er am Bruckner-Konservatorium in Linz und am Richard-Strauss-Konservatorium in München.

Seit 1981 lebt er in München.[1]

Diskographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Lehrbücher[Bearbeiten]

  • A Rhythmic Concept For Jazz Guitar. Advance Music.
  • A Rhythmic Concept For Funk/Fusion Guitar. Advance Music.
  • A Modal Concept for Jazz Guitar. Advance Music.
  • A Chordal Concept for Jazz Guitar. Advance Music.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. peteromara.com: Seit 1981 in München