Peter Schorowsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Dreck und Seelenbrokat
  DE 26 17.09.2012 (2 Wo.)

Peter Benno Schorowsky (* 15. Juni 1964 in Hösbach; Pseudonym: Pe) ist ein deutscher Musiker und Gründungsmitglied der deutschen Rockband Böhse Onkelz.

Leben[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Peter Schorowsky wuchs als zweiter von vier Brüdern in einer katholischen Familie im bayerischen Hösbach auf. Nach dem Hauptschulabschluss erlernte er den Beruf des Schweißers.

Peter Schorowsky lebt mit seiner Familie in Oberägeri (Schweiz).

Böhse Onkelz[Bearbeiten]

In Hösbach lernte er auch Stephan Weidner und Kevin Russell kennen, mit denen er im November 1980 die Rockband Böhse Onkelz gründete, deren Schlagzeuger er wurde. Nachdem die Band Mitte der 80er aus der Oi!-Szene ausstieg, hatten sie ab Anfang der 90er große kommerzielle Erfolge, die sich ungebrochen bis zur Auflösung der Band im Jahre 2005 hinzogen. Insgesamt schafften es sieben Alben der Band auf den ersten Platz der deutschen Albumcharts, darunter die letzten vier Studioalben.

Am 26. November 2013 gründete er zusammen mit seinem ehemaligen Bandkollegen Matthias Röhr in Memmingen die E.I.N.S. GmbH.[1] Am 20. und 21. Juni 2014 haben die Böhsen Onkelz auf dem Hockenheimring zwei Comeback-Konzerte unter dem Titel Nichts ist für die Ewigkeit gegeben.

Nach den Böhsen Onkelz[Bearbeiten]

2005 veröffentlichte er sein erstes Buch mit dem Namen Sophisticated: Aliens, Fliegenschiss & Mamas BH. Ende 2007 brachte er eine Mode-Kollektion unter dem Namen Sinfin-Rox in einem eigenen Webshop auf seiner Homepage in Umlauf.

Solokarriere[Bearbeiten]

Pe gab 2011 sein erstes Video-Interview nach dem Ende der Onkelz dem Online-Magazin Mindfuck Society und sprach dort über die Studioaufnahmen zu seinem ersten Solo-Album Dreck und Seelenbrokat,[2] das Ende August 2012 erschien und auf Platz 26 in die deutschen Charts einstieg.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • 2012 - Dreck und Seelenbrokat (Erstes Studioalbum, erschienen am 31. August 2012)

Samplerbeiträge[Bearbeiten]

  • 2012 - New German Rock (Schweinekarre)
  • 2013 - New German Rock 2 (Viel zu schön)
  • 2014 - New German Rock 3 (Opfer)

Werke[Bearbeiten]

  • 2005 - Peter Schorowsky: Sophisticated: Aliens, Fliegenschiss & Mamas BH, ISBN 3-00-016280-1.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Handelsregisterauszug der Firma E.I.N.S. GmbH
  2. mindfuck-society.de: „Interview mit Pe Schorowsky“
  3. Chartverfolgung: Dreck und Seelenbrokat