Peter Schwerdtner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Schwerdtner (* 1938 in Heidenheim an der Brenz; † 15. August 2006) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Schwerdtner studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Genf, München und Tübingen. In Tübingen promovierte er 1966; seine Habilitation erfolgte 1972 an der Universität Bochum. Seitdem war er an der Universität Bielefeld als Universitätsprofessor tätig; er hatte dort den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Handelsrecht und Rechtstheorie inne. Zudem war er unter im Nebenamt Richter am Oberlandesgericht Hamm. Schwerdtner war zudem langjähriger Referent bei den Fachanwaltskursen Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltsinstituts.

Schwerdtner war verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten]