Peter van Dievoet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
König James II. in London, Trafalgar square, Skulptur von Peter van Dievoet, 1686.
Sculpture Das weisse Lämmchen in Brüssel, von Peter van Dievoet, 1696.

Peter van Dievoet (* 1661 in Brüssel; † 2. März 1729 ebenda) war ein belgischer Bildhauer.

Nach einem Praktikum in London im Studio von Grinling Gibbons kehrte er nach Belgien zurück, wo er für den Wiederaufbau des Grand-Place/Grote Markt in Brüssel viele Skulpturen geschaffen hat.

Er ist der Bruder des Goldschmieds Philipp van Dievoet, der Goldschmied und Berater von König Ludwig XIV. war.

Die letzten Original-Skulpturen von Peter van Dievoet in der Tradition von Duquesnoy waren in Brüssel zu finden. Viele fielen dem Abriss von Altbauten (der Bruxellation) in den letzten Jahren zum Opfer.

Literatur[Bearbeiten]

  • 1787: Antoine-Nicolas Dézallier d'Argenville, de l'Académie Royale des Belles-Lettres de la Rochelle, Vie des fameux sculpteurs depuis la renaissance des arts, avec la description de leurs ouvrages, Paris, chez Debure l'aîné, 1787, tome II, pp. 101–102.
  • 1808: Johann Dominik Fiorillo, Geschichte der zeichnenden Künste von ihrer Wiederauflebung bis auf die neuesten Zeiten, Göttingen, 1808, p. 477.
  • 1835: Allan Cunningham, The Lives of the Most Eminent British Painters and Sculptors, vol III, New-York, 1835, p. 14.
  • 1836: Dr. Georg Kaspar Nagler, Neues Allgemeines Künstler- Lexicon, München, 1836, vol. III, p. 404.
  • 1838: George Godwin, John Britton, The Churches of London. A History and Description of the Ecclesiastical Edifices of the Metropolis, 1839.
  • 1866: Great men of Great Britain, Cyclopaedia, Great Britain, 1866, p. 109.
  • 1868: J. E. Buschman, Annales de l'Académie d'archéologie de Belgique, Brüssel, 1867, p. 486 et p. 507.
  • 1913: Kurt Zoege von Manteuffel: Dievoet (Dievot), van. In: Ulrich Thieme, Felix Becker u. a.: Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Band 9, E. A. Seemann, Leipzig 1913, S. 279.
  • 1964: David Green, Grinling Gibbons his work as carver and statuary 1648-1721, London, 1964, pp. 56 et 194.
  • 1966: Victor-Gaston Martiny, «Le décor architectural de la Grand-Place», in: La Grand-Place de Bruxelles, Brüssel-Lüttich, 1966, p. 122.
  • 2007: Hélène Cavalié née d'Escayrac-Lauture, Pierre Germain dit le Romain (1703-1783). Vie d'un orfèvre et de son entourage, Paris, 2007, thèse de l'École des Chartes, band I, pp. 209, 210, 345, 350, 429, 447.