Petrus Alfonsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Petrus Alfonsi

Petrus Alfonsi (auch Petrus von Toledo, Peter von Toledo, Petrus Alfunsis, Aldefonsi, Petrus Toletanus; * 11. Jahrhundert; † 12. Jahrhundert) war ein spanischer Arzt und der Verfasser der Disciplina clericalis.

Sein ursprünglicher jüdischer Name war Moses Sephardi. Er war zunächst Rabbiner und nahm nach seiner Taufe im Jahre 1106 den christlichen Namen Petrus Alfonsi an, wobei er dem Namen des Apostelfürsten den Namen seines Taufpaten, König Alfons I. von Aragón, hinzufügte, dessen Leibarzt er war.

Er verfasste naturwissenschaftliche und theologische Schriften, darunter den Dialogus, ein fiktives Gespräch zwischen einem Christen und einem Juden, das sich mit dem Verhältnis der beiden Religionen befasst und sich dabei gegen den Talmud wendet.

Sein wohl bekanntestes Werk ist jedoch die um 1115 verfasste Disciplina clericalis. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von kurzen novellenartigen Erzählungen und Fabeln, die in Verbindung mit Sentenzen und Vater-Sohn-Dialogen zur Illustration menschlicher Verhaltensweisen dienen sollen. In jüngster Zeit haben diese kurzen Geschichten wegen ihres recht einfachen Lateins in adaptierter Form Eingang in den Lateinunterricht der deutschen Gymnasien gefunden und dienen dort nach Abschluss der Lehrbucharbeit als mögliche Anfangslektüre oder Übergangslektüre.

1142 begann er auf Anregung von Petrus Venerabilis gemeinsam mit den Mönchen Hermann von Carinthia und Robert von Ketton sowie Mohammed dem Sarazenen mit der Übersetzung des Korans ins Lateinische, 1143 war das Werk abgeschlossen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Pietro Alfonsi: Die Kunst vernünftig zu leben. disciplina clericalis. Dargest. und aus dem Lateinischen übertr. von Eberhard Hermes. Artemis, Zürich u. a. 1970, DNB 454563426. (Die Bibliothek des Morgenlandes)
  • Cristiano Leone (Hrsg.); Pietro Alfonsi: Disciplina clericalis. Sapienza orientale e scuola delle novelle. Laura Minervini (Vorw.). Salerno Editrice, Rom 2010, ISBN 978-88-8402-689-7.
  • Cristiano Leone (Hrsg.); Pietro Alfonsi: Alphunsus de Arabicis eventibus. Studio ed edizione critica. Accademia Nazionale dei Lincei, Rom 2011, ISBN 978-88-218-1039-1 (formal falsche ISBN). (Atti della Accademia Nazionale dei Lincei. Anno CDVIII-Classe di Scienze morali, storiche e filologiche. Memorie Serie IX - Volume XXVIII - Fascicolo 2)
  • N. Höhl: Petrus Alfonsi. In: Lexikon des Mittelalters. Band 6 (2002) Sp. 1960 f.
  • Helmut Quack (Hrsg.): Der Dieb auf dem Mondstrahl – lateinische Geschichten aus Morgen- und Abendland. Buchner, Bamberg 1999, ISBN 3-7661-5215-7. (= Transit, Heft 5)
  • Thomas Ricklin: Der "Dialogus" des Petrus Alfonsi. Eine Annäherung. In: Klaus Jacobi (Hrsg.): Gespräche lesen. Philosophische Dialoge im Mittelalter. Tübingen 1999, ISBN 3-8233-5425-6, S. 139–155.
  • Charles Julian Bishko: Peter the Venerable’s Journey to Spain. In: Studia Anselmiana. 40 (1956).

Weblinks[Bearbeiten]