Petrus Jacobus Kipp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Petrus Jacobus Kipp (* 5. März 1808 in Utrecht; † 3. Februar 1864 in Delft) war ein niederländischer Apotheker, Chemiker und Instrumentenbauer.

Kipp führte ab 1830 eine Apotheke an der Oude Delft 162 in Delft. Seine bekannteste Erfindung ist der Kippsche Apparat, eine Glasapparatur, mit der Gase im Labormaßstab durch Umsetzung eines Feststoffes mit einer Flüssigkeit dosiert hergestellt werden können.