Petschorsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorf
Petschorsk
Печёрск
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Smolensk
Rajon Smolensk
Erste Erwähnung 1402
Bevölkerung 3884 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 250 m
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7) 481
Postleitzahl 214530
Kfz-Kennzeichen 67
OKATO 66 244 874 001
Geographische Lage
Koordinaten 54° 51′ N, 32° 2′ O54.85416666666732.033333333333250Koordinaten: 54° 51′ 15″ N, 32° 2′ 0″ O
Petschorsk (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Petschorsk (Oblast Smolensk)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Smolensk

Petschorsk (russisch Печёрск) ist ein Dorf (selo) im Rajon Smolensk der Oblast Smolensk in Russland.[2] Der Ort hat 3884 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Lage[Bearbeiten]

Petschorsk befindet sich etwa sieben Kilometer nördlich der Oblasthauptstadt Smolensk. Nördlich des Ortes verläuft die russische Fernstraße M1, die von Moskau nach Minsk führt. Das Dorf ist Verwaltungssitz der Landgemeinde Petschorskoje selskoje posselenije mit vier Ortschaften.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name von Petschorsk lässt sich vom altostslawischen „печера“ herleiten, was soviel wie ‚Höhle‘ bedeutet, bezogen auf in „Höhlen“ lebende Einsiedler. Im Ort befindet sich die Kirche aus dem Jahr 1768, die in Anlehnung an den Ortsnamen dem orthodoxen Heiligen Antonius von Kiew (russisch Antoni Petschorski) und dem Hl. Theodosius geweiht ist.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
2002 3750
2010 3884

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)
  2. ПОСТАНОВЛЕНИЕ Смоленской областной Думы от 28.12.2004 N 657 (russisch), Entscheidung Nr. 657 der Regionalverwaltung der Oblast Smolensk vom 28. Dezember 2004: Umwandlung von separaten administrativ-territorialen Einheiten in der Oblast Smolensk