Peyman Amin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peyman Amin auf der Fashion Show in Hamburg, 2010

Peyman Amin (* 30. März 1971 in Teheran) ist ein deutscher Booker und Modelagent. Er wurde 2006 als Juror in der deutschen TV-Show Germany’s Next Topmodel (ProSieben) bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Peyman Amin wurde am 30. März 1971 in Teheran geboren. Acht Jahre später verließen seine Eltern mit ihm und seinen zwei älteren Brüdern den Iran und zogen nach Frankfurt am Main. Sein Abitur bestand er später an der Albert-Einstein-Schule in Schwalbach am Taunus mit der Note 1,9. Im Anschluss studierte er Betriebswirtschaftslehre, verließ die Universität nach dem Vordiplom und startete 1994 seine Karriere als Modelagent bei der Agentur „Frankfurt One“. 1997 wechselte Amin zu der weltweit vertretenen Agentur „IMG Models“ nach Paris. Fünf Jahre später wurde er zum „Director of Commercial and Advertising“ ernannt und betreute Models wie Heidi Klum, Gisele Bündchen, Milla Jovovich, Naomi Campbell, Laetitia Casta und verantwortete Werbeträger für Marken wie L’Oréal, Vichy, Armani und Givenchy. 2008 kündigte er bei „IMG Models Paris“ und zog nach Deutschland zurück, um sich neuen Projekten zu widmen. Derzeit lebt Amin in München.

Germany’s Next Topmodel[Bearbeiten]

2006 wurde er als Juror für die ProSieben-Fernsehsendung Germany’s Next Topmodel unter Vertrag genommen. Im Januar 2010 wurde das Ende dieses Engagements bekanntgegeben.[1]

Peyman Amin saß von der ersten Staffel an in der Jury der Sendung. Nachdem er vier Staffeln lang Mitglied der Jury war, wünschte sich Heidi Klum in Staffel 5 eine neue Gruppe Juroren, obwohl Amin erst im Vorjahr seinen Vertrag mit Pro Sieben für mehrere weitere Staffeln verlängert hatte.[2] Zuvor hatte bereits Bruce Darnell die Sendung verlassen. In einem Interview antwortete Amin auf die Frage, ob es wahr ist, dass die Zusammenarbeit mit Heidi Klum sehr „speziell“ war: „Heidi Klum ist ein internationaler Superstar. In der realen Welt und auch am Set, wo eine entsprechende Hierarchie immer spürbar war“. Er erklärte, dass vielleicht etwas Wahres dran ist, dass Juroren mit steigender Popularität für Heidi Klum eine gewisse Konkurrenz darzustellen scheinen.[2] Amin hatte Klum als ihr ehemaliger Agent in Deutschland bekannt gemacht, und ihr den ersten TV-Auftritt bei Wetten, dass..? ermöglicht. Klum reagierte auf diese und ähnliche Äußerungen Amins mit der Vermutung, dass Amin mit seinen Kommentaren nur den Verkauf seines Buches ankurbeln wolle: „Natürlich geht es ihm auch darum, sein Buch gut zu verkaufen. Das klappt natürlich nur durch überzogene und unwahre Aussagen, die für negative Schlagzeilen im Blätterwald sorgen.[...]“[3] Amin erklärte an anderer Stelle „Wir waren nie Freunde, wir sind keine Freunde und wir werden auch in Zukunft keine Freunde werden.“[4]

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

2010 und 2011 moderierte er bei Pro7 „Die Model-WG“, ein Spin-Off von Germany’s Next Topmodel.

Seit 28. November 2012 sitzt Amin neben dem Model Bar Refaeli und dem Fotografen Oliver Gast in der Jury des TV-Formats Million Dollar Shooting Star auf Sat.1.

Fernsehsendungen[Bearbeiten]

  • 2006–2009: Germany's Next Topmodel (Juror), ProSieben
  • 2007: west.art, WDR
  • 2009: Markus Lanz, ZDF
  • 2010–2011: Die Model WG, ProSieben
  • 2010: Weck Up, Sat1
  • 2010: Menschen der Woche, WDR
  • 2010: Volle Kanne, ZDF
  • 2010: Nachtcafé, SWR
  • 2012: Million Dollar Shootingstar, Sat 1

Laudationes[Bearbeiten]

  • 2007: GQ (Gentlemen’s Quarterly) Style Night, Kategorie „Accessoires of the Year
  • 2007: PETRA Fashion Award, Kategorie „Casual Fashion
  • 2008: GQ – Men of the year, Kategorie „Model
  • 2010: Duftstars – Kategorie „Beste Werbekampagne
  • 2010: Comet – Kategorie „Bester Durchstarter

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Spiegel online: Heidi Klum tauscht Juroren aus, abgerufen am 9. Januar 2010, sowie Spiegel 2/2010, S. 135: "Klum mit neuen Jury-Männern"
  2. a b Germany's Next Topmodel": Peyman Amin über sein Aus, 10. Januar 2010, dwdl.de.
  3. vgl. z.B. GNTM: Heidi Klum vs. Peyman Amin, 8. April 2010, mode.net.
  4. Klum kontert Peyman-Vorwürfe, 7. April 2010, Salzburger Nachrichten, online unter salzburg.com.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Peyman Amin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien