Phalombe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phalombe
Phalombe (Malawi)
Red pog.svg
Koordinaten 15° 49′ S, 35° 42′ O-15.81666666666735.7Koordinaten: 15° 49′ S, 35° 42′ O
Lage
Basisdaten
Staat Malawi
Fläche
Metropolregion 1394 km²
Einwohner 5000
Metropolregion 231.990
Dichte Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Dichte
Metropolregion 166,4 Ew./km²
Der Phalombe vom Plateau des südöstlich daneben liegenden Mulanje-Massivs – der Ort Phalombe liegt in diesem Tal. Im Hintergrund links der Berg Machemba mit 1427 m
Der Phalombe vom Plateau des südöstlich daneben liegenden Mulanje-Massivs – der Ort Phalombe liegt in diesem Tal. Im Hintergrund links der Berg Machemba mit 1427 m

Phalombe ist eine Kleinstadt in Malawi nördlich des Mulanje-Massivs am südwestlichen Fuße des gleichnamigen, 2289 Meter hohen Berges und ein Distrikt mit einer Fläche von 1394 km² sowie einer Bevölkerung von 231.990. Etwas südlich der Stadt liegt die Lukulezi-Mission mit einem Krankenhaus. Auf dem Berg wird mit einer aus Mexiko stammenden Kiefernart intensiv Waldbau betrieben. Der Distrikt reicht fast bis zum südlichen Ufer des Chilwa-Sees und gilt als einer der ärmeren in Malawi. Die geringsten wirtschaftlichen Wachstumsraten in Malawi in 1997–98 konzentrieren sich auf arme und überbevölkerte Distrikte im Süden, unter anderem Phalombe mit 1,5 %.

Phalombe liegt in einer ungünstigen Tallage, der sogenannten Lister-Schneise. Da die beiden Bergmassive Regenfänger sind, kommt es in der Regenzeit wiederholt zu heftigen Sturzfluten aus den felsigen Höhen, die sehr schweres Geröll mit sich führen können. Zuletzt ereignete sich 1991 ein solches Unglück, bei dem hunderte Menschen ums Leben kamen und im Ort eine zwei bis drei Meter hohe Schlamm- und Geröllschicht zurückließ.