Philadelphia Rockets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philadelphia Rockets
Gründung 1941
Auflösung 1949
Geschichte Philadelphia Arrows
1927 – 1935
Philadelphia Ramblers
1935 – 1941
Philadelphia Rockets
1941 – 1942
1946 – 1949
Stadion Philadelphia Arena
Standort Philadelphia, Pennsylvania
Liga American Hockey League
Calder Cups keine

Die Philadelphia Rockets waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Philadelphia, Pennsylvania. Die Spielstätte der Rockets war die Philadelphia Arena.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem die New York Rangers aus der National Hockey League im Jahr 1941 ihre Zusammenarbeit mit den Philadelphia Ramblers aus der American Hockey League beendet hatten, änderten diese ihren Namen in Philadelphia Rockets um. In ihrer ersten Spielzeit in der AHL erreichten die Rockets nur 26 Punkte aus 56 Spielen und das Franchise wurde vorübergehend aufgelöst. Die Lücke, die die Rockets in Philaldephia hinterließen, wurde anschließend von den Philadelphia Falcons gefüllt, die von 1942 bis 1946 in der Eastern Hockey League aktiv waren. Als die Rockets in der Saison 1946/47 wieder den Spielbetrieb aufnahmen verpassten sie erneut deutlich die Playoffs und gewannen nur 17 Punkte in 64 Spielen, was eine der schlechtesten Spielzeiten eines AHL-Franchise überhaupt darstellte. Auch in den folgenden beiden Jahren wurden die Playoffs nicht erreicht, so dass das Franchise 1949 endgültig aufgelöst wurde.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1941-42 56 11 41 4 26 157 254 5., East nicht qualifiziert
1946-47 64 5 52 7 17 188 400 5., East nicht qualifiziert
1947-48 68 22 41 5 49 260 331 4., East nicht qualifiziert
1948-49 68 15 48 5 35 230 407 5., East nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 188 KanadaKanada Phil Hergesheimer
Tore: 128 KanadaKanada Phil Hergesheimer
Assists: 171 PolenPolen Wally Stefaniw
Punkte: 231 KanadaKanada Phil Hergesheimer
Strafminuten: 236 KanadaKanada George DeFelice

Weblinks[Bearbeiten]