Philharmonischer Chor Erfurt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philharmonischer Chor Erfurt
Sitz: Erfurt / Deutschland
Gründung: 1994
Gattung: Gemischter Chor
Gründer: Andreas Ketelhut
Leitung: Andreas Ketelhut
Stimmen: ca. 100
Website: http://www.philharmonischer-chor-erfurt.de

Der Philharmonische Chor Erfurt e.V. wurde 1994 von Andreas Ketelhut gegründet und besteht seitdem unter dessen künstlerischer Leitung.

Der Philharmonische Chor Erfurt hat sich neben einem A-cappella-Repertoire der Chorsinfonik verschrieben. Neben eigenständigen Konzerten fungiert er regelmäßig als Partner des Theaters Erfurt, bei verschiedenen Opernproduktionen und bei den Domstufenfestspielen, Aufführungen der 2. Sinfonie Mahlers (2007) und des Weihnachtsoratoriums von Richard Wetz (2007). Im Jahre 2010 erfolgte unter der Leitung von George Alexander Albrecht gemeinsam mit dem Dombergchor Erfurt die Weltersteinspielung dieses Werkes auf CD beim Medienverlag jpc (Label cpo).

Konzertreisen führten den Chor u.a. nach Frankreich, Italien (Petersdom), Österreich und verschiedenen Stationen in Deutschland.