Philip Bosco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philip Michael Bosco (* 26. September 1930 in Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Philip Bosco sein Vater Philip Lupo Bosco war ein Arbeiter, seine Mutter Margaret Raymond Thek Bosco eine Polizistin. Bosco arbeitete als Lastwagenfahrer und diente von 1951 bis 1953 in der US Army. Er absolvierte 1957 die Catholic University of America.

Bosco erhielt 1957 den Theaterpreis Shakespeare Society of Washington D.C. Award. In den Jahren 1961, 1984, 1987 und 1996 war er für einen Tony Award nominiert. 1989 gewann er einen Tony Award für seine Rolle in der Komödie Lend Me a Tenor von Ken Ludwig. Bosco spielte 1988 in dem Film Die Waffen der Frauen neben Harrison Ford und Melanie Griffith und 1997 in dem Film Die Hochzeit meines besten Freundes neben Julia Roberts und Cameron Diaz.

Bosco ist seit 1957 mit Nancy Ann Dunkle verheiratet, mit der er sieben Kinder hat.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]