Philip Craven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philip Craven (2008)

Sir Philip Craven, MBE, (* 4. Juli 1950 in Bolton) ist ein ehemaliger britischer Rollstuhl-Basketballer und seit 2001 Chef des Internationalen Paralympischen Komitees, das unter anderem die Paralympischen Spiele ausrichtet.

Seit 2003 gehört er zudem dem Internationalen Olympischen Komitee an.

Karriere als Athlet[Bearbeiten]

Philip Craven wurde mit der britischen Rollstuhlnationalmannschaft 1973 Weltmeister und errang zwei Jahre später die Bronzemedaille. Außerdem gewann er zweimal EM-Gold und einmal EM-Silber und siegte mit der Mannschaft 1970 bei den Commonwealth Games.

Weblinks[Bearbeiten]