Philip George Houthem Gell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philip George Houthem Gell (* 20. Oktober 1914 in Dublin; † 3. Mai 2001 in Cambridge)[1] war ein britischer Arzt, Pathologe und Immunologe.[2]

Er war zusammen mit Robert Royston Amos Coombs Entwickler der Klinischen Einteilung von Immunreaktionen.

Leben[Bearbeiten]

Er war Inhaber des Lehrstuhls für Experimentelle Pathologie an der Universität Birmingham von 1948 bis 1960. Anschließend war er bis 1978 Professor für Immunpathologie und ab 1968 Leiter der Abteilung.[3] 1969 wurde er Fellow of the Royal Society.[1]

Schriften[Bearbeiten]

  • Gell, P.G.H. and Coombs, R.R.A.: Clinical Aspects of Immunology. Blackwell, London 1963
  • Gell, P.G.H. and Coombs, R.R.A.: Clinical Aspects of Immunology. 2. Auflage, Blackwell, London 1964
  • Gell, P.G.H. and Coombs, R.R.A.: Clinical Aspects of Immunology. 2. überarbeitete Auflage, Blackwell, Oxford 1968 ISBN 0632018003
  • Gell, P.G.H. and Coombs, R.R.A., Lachmann, P.J. (Hrsg.): Clinical Aspects of Immunology. 3. Auflage, Blackwell, Oxford 1975 ISBN 0632097000
  • Lachmann, P.J. and Peters, D.K. (Hrsg.): Clinical Aspects of Immunology. 4. überarbeitete Auflage, Blackwell, Oxford, Boston 1982 ISBN 0632007028
  • Lachmann, P.J. (Hrsg.): Clinical Aspects of Immunology. 5. überarbeitete Auflage, Blackwell, Oxford, Boston 1993 ISBN 0865422974

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b http://journals.royalsociety.org/content/?k=Philip+George+Houthem+Gell&x=41&y=14 (englisch)
  2. Silverstein AM: Philip George Houthem Gell. In: Biographical memoirs of fellows of the Royal Society. Royal Society (Great Britain). 49, 2003 PMID 14989267, S. 163–78.
  3. http://www.independent.co.uk/news/obituaries/professor--philip-gell-729159.html (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]