Philip Winchester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philip Winchester (April 2010)

Philip Winchester (* 24. März 1981 in Belgrade, Montana) ist ein US-amerikanisch-britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Philip Winchesters Vater ist US-Amerikaner, seine Mutter Britin, weshalb er heute im Besitz beider Staatsbürgerschaften ist. Er wuchs bis zu seinem 18. Lebensjahr in der Kleinstadt Belgrade in Montana auf, wo er im Jahr 1999 die High School beendete. Danach zog er nach London, wo er an der bekannten London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA) Schauspiel studierte.

Seine erste Rolle hatte er jedoch bereits 1998 als Statist im Actionfilm The Patriot – Kampf ums Überleben, der in der Nähe von Bozeman in Montana gedreht wurde. Es folgten weitere kleine Rollen in England, darunter der 2006 produzierte Kriegsfilm Flyboys – Helden der Lüfte. 2008 stand er als Hauptdarsteller in der kurzlebigen Abenteuerserie Crusoe als Robinson Crusoe vor der Kamera, ehe er 2011 eine tragende Nebenrolle in der Historienserie Camelot bekam.

Philip Winchester ist seit Dezember 2008 mit Megan Marie Winchester verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]