Philipp von Kleve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Artikel bislang gänzlich unbelegt. Bitte mit Literatur verifizieren und belegen.

Philipp von Kleve (* 1. Januar 1467; † 5. März 1505) war ein Sohn Johanns I., Herzog von Kleve, und Elisabeths von Burgund. Nach Zwischenstationen war Philipp von 1500 bis zu seinem Tod Bischof von Nevers, zwischen 1501 und 1503 Bischof von Amiens und kurze Zeit im Jahr 1505 auch Bischof von Autun.

Weblinks[Bearbeiten]