Philippe Étancelin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philippe Étancelin
Philippe Étancelin
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Erster Start: Großer Preis von Großbritannien 1950
Letzter Start: Großer Preis von Frankreich 1952
Konstrukteure
1950–1951 Equipe Étancelin (Talbot) · 1952 Escuderia Bandeirantes (Maserati)
Statistik
WM-Bilanz: WM-18. (1950)
Starts Siege Poles SR
12
WM-Punkte: 3
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Philippe Étancelin (* 28. Dezember 1896 in Rouen; † 13. Oktober 1981 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Autorennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Phi-Phi, wie er von seinen Freunden genannt wurde, war der Prototyp eines Privatfahrers. Nie gehörte er einem Werksteam an, sondern bestritt mit eigenen Rennwagen zahlreiche Rennen. Seine Karriere begann 1926 mit einem Bugatti. 1927 feierte er seinen ersten Sieg beim Großen Preis von Marne, dem 1929 weitere bei französischen Rennen folgten. Sein größter Erfolg war der Großen Preis von Frankreich 1930. Mit Alfa Romeo, Maserati und Talbot trat er in den 1930ern mit unterschiedlichem Erfolg an.

1934 gewann er zusammen mit Luigi Chinetti auf einem Alfa Romeo 8C die 24 Stunden von Le Mans.

Nach dem Krieg feierte er weitere Erfolge in einem Talbot, in der ersten Formel-1-Weltmeisterschaftssaison 1950 erreichte er zwei fünfte Plätze. Sein letztes Rennen, den nicht zur Weltmeisterschaft zählenden Grand Prix von Rouen, bestritt er 1953 im Alter von 56 Jahren und wurde Dritter.

Nach seinem Rücktritt blieb er dem Sport verbunden, er tauchte oft in den Boxen oder bei Treffen historischer Rennwagen auf. Étancelin starb 1981 im Alter von 84 Jahren.

Rennen[Bearbeiten]

  • 1928
    • Großer Preis von Marne in Reims auf Bugatti T35C. Ausfall

Statistik in der Formel 1[Bearbeiten]

Saison Team Chassis Motor Rennen Siege Zweiter Dritter Poles schn.
Rennrunden
Punkte WM-Pos.
1950 Team Philippe Etancelin Talbot-Lago T26C Talbot 4.5 L6 4 3 18.
Automobiles Talbot-Darracq Talbot-Lago T26C-DA Talbot 4.5 L6 1
Team Philippe Etancelin Talbot-Lago T26C-DA Talbot 4.5 L6 1
1951 Team Philippe Etancelin Talbot-Lago T26C-DA Talbot 4.5 L6 5 NC
1952 Escuderia Bandeirantes Maserati A6GCM Maserati 2.0 L6 1 NC
Gesamt 12 3

Einzelergebnisse[Bearbeiten]

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8
1950 Flag of the United Kingdom.svg Flag of Monaco.svg Flag of the USA.svg Flag of Switzerland within 2to3.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of France.svg Flag of Italy.svg
8 DNF DNF DNF 5 5
1951 Flag of Switzerland within 2to3.svg Flag of the USA.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of France.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of Italy.svg Flag of Spain (1945 - 1977).svg
10 DNF DNF DNF 8
1952 Flag of Switzerland within 2to3.svg Flag of the USA.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of France.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Germany.svg Flag of the Netherlands.svg Flag of Italy.svg
8

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1934 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Chinetti Alfa Romeo 8C 2300 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Chinetti Gesamtsieg
1938 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Chinetti Talbot T1500 SS Coupé Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Chinetti Ausfall Motorschaden

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Philippe Étancelin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien