Philomycidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philomycidae
Megapallifera mutabilis

Megapallifera mutabilis

Systematik
Unterklasse: Orthogastropoda
Überordnung: Heterobranchia
Ordnung: Lungenschnecken (Pulmonata)
Unterordnung: Landlungenschnecken (Stylommatophora)
Überfamilie: Arionoidea
Familie: Philomycidae
Wissenschaftlicher Name
Philomycidae
Gray 1847

Die Philomycidae sind eine kleine Familie von Nacktschnecken aus der Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora). Sie besitzen keine Reste des ursprünglichen Gehäuses mehr.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Körper ist wurmförmig, er wird ausgestreckt bis über 10 cm lang. Die Arten der Familie haben das Gehäuse komplett reduziert. Aber es ist noch ein (leerer) Schalensack vorhanden. Der glatte Mantel erstreckt sich über den gesamten Rücken der Tiere. Die Atemöffnung (Pneumostom) und die Genitalöffnung sitzen nahe dem Vorderende in einem Schlitz am Mantelrand. Ein Kiel ist nicht vorhanden, eine Schleimdrüse am Schwanzende fehlt. Der Fuß ist vom Mantel durch eine Grube abgesetzt. Die Sohle ist ungeteilt, Der Kiefer ist streifig oder berippt, manche Arten besitzen einen medianen Vorsprung. Der Penis ist gut entwickelt und nicht unterteilt, der Epiphallus kann vorhanden sein oder auch fehlen. Es kann ein Liebespfeilsack vorhanden sein, der einen kleinen, konischen Liebespfeil enthält. Das Atrium ist nicht angeschwollen.

Geographische Verbreitung und Lebensweise[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Fernen Osten Russlands, über Japan und China bis nach Indonesien (Java und Sulawesi). Außerdem kommt die Familie in Nord- und Mittelamerika sowie im nördlichen Südamerika bis etwa Kolumbien vor. Die Arten der Familie ernähren sich überwiegend von Pilzen.

Systematik[Bearbeiten]

Die Familie Philomycidae enthält je nach Autor etwa fünf bis sechs Gattungen mit insgesamt etwas über 20 Arten und Unterarten.

  • Familie Philomycidae J. Gray, 1847
    • Gattung Philomycus Rafinesque, 1820
    • Gattung Pancalyptus Pilsbry, 1948
    • Gattung Pallifera Morse, 1864
    • Gattung Megapallifera Hubricht, 1956 (ursprünglich als Untergattung von Pallifera vorgeschlagen; Schileyko (2007) erkennt die Gattung nicht an. Als selbständige Gattung benutzt von Tsai & Wu (2008))
    • Gattung Meghimatium Hasselt, 1823
    • Gattung Granulilimax Minato, 1989

Phylogenie[Bearbeiten]

Nach einer ersten vorläufigen molekularen Analyse der Verwandtschaftsverhältnisse innerhalb der Familie Philomycidae, allerdings mit nur wenigen Taxa, stellten Tsai & Wu (2008) fest, dass die Familie möglicherweise polyphyletisch ist. Die Gattung Arion, Typusgattung der Arionidae liegt in diesem Kladogramm innerhalb der Familie Philomycidae. Diesen Ergebnissen widersprechen jedoch die morphologischen Daten.





 Meghimatium 


     




 Philomycus 


     

 Pallifera 



     

 Megapallifera 



     

 Arion 





     

 Deroceras 




Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Philippe Bouchet & Jean-Pierre Rocroi: Part 2. Working classification of the Gastropoda. Malacologia, 47: 240-283, Ann Arbor 2005 ISSN 0076-2997
  • Anatolij A. Schileyko: Treatise on Recent terrestrial pulmonate molluscs, Part 15 Oopeltidae, Anadenidae, Arionidae, Philomycidae, Succineidae, Athoracophoridae. Ruthenica, Supplement 2(15): 2049-2210, Moskau 2007 ISSN 0136-0027
  • Chi-Li Tsai und Shi-Kuei Wu: A New Meghimatium Slug (Pulmonata: Philomycidae) from Taiwan. Zoological Studies, 47(6): 759-766, Taipeh 2008 ISSN 1021-5506 PDF

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Philomycidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien