Phoenix de Sherbrooke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phoenix de Sherbrooke
Logo der Phoenix de Sherbrooke
Gründung 31. Mai 2011
Geschichte Phoenix de Sherbrooke
seit 2012
Stadion Palais des Sports Léopold-Drolet
Standort Sherbrooke, Québec
Teamfarben Marineblau, Hellblau, Beige
Liga Québec Major Junior Hockey League
Division Telus Ouest
Cheftrainer vakant
Mannschaftskapitän vakant
General Manager vakant
Besitzer Investorengruppe um Jocelyn Thibault[1]
Memorial Cups keine
Coupes du Président keine

Die Phoenix de Sherbrooke (englisch Sherbrooke Phoenix) sind ein kanadisches Eishockeyfranchise aus Sherbrooke in der Provinz Québec. Das Team wurde am 31. Mai 2011 gegründet und spielt ab der Saison 2012/13 in einer der drei höchsten kanadischen Junioreneishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).[2] Die Mannschaft spielt im 4.176 Zuschauer fassenden Palais des Sports Léopold-Drolet. Die Teamfarben sind Marineblau, Hellblau und Beige.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Lewiston MAINEiacs waren im Jahr 2003 aus Sherbrooke nach Lewiston im US-Bundesstaat Maine umgesiedelt worden, wodurch die Stadt nicht mehr in der Québec Major Junior Hockey League vertreten war. Die MAINEiacs hatten eine erfolgreiche Zeit, ehe sie aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nach der Saison 2010/11 für 3,5 Millionen US-Dollar von der Liga aufgekauft wurden. Zur Spielzeit 2011/12 wurde der Spielbetrieb daher eingestellt und die Anzahl der Mannschaften in der QMJHL sank auf 17 Teilnehmer.

Gleichzeitig vergab die Ligaleitung die frei gewordene Lizenz an die Stadt Sherbrooke.[2] Am 24. November 2011 gab Team-Präsident Denis Bourque bekannt, dass das Franchise den Namen Phoenix erhält.[3] Die Offiziellen gaben dem Team bewusst einen Beinamen in englischer Sprache, da in der Stadt bereits ein kleineres Juniorenteam mit dem französischen Beinamen Phénix existiert.[1]

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2012/13 ., Telus Ouest
Gesamt 0 Playoff-Teilnahmen
0 Serien: 0 Siege, 0 Niederlagen
0 Spiele: 0 Siege, 0 Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Neate Sager: QMJHL: Pass or fail? Introducing the Sherbrooke Phoenix. Yahoo! Sports, 27. November 2011, abgerufen am 14. Februar 2012 (englisch).
  2. a b The Canadian Press: QMJHL buys Mainiacs and prepares to dissolve franchise, announces Sherbrooke team. National Hockey League, 1. Juni 2011, abgerufen am 14. Februar 2012 (englisch).
  3. The Canadian Press: New QMJHL team named Sherbrooke Phoenix. CBC, 24. November 2011, abgerufen am 14. Februar 2012 (englisch).