Phyllis Somerville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phyllis Somerville (2007)

Phyllis Somerville (* 1944) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Somerville hat ihre Karriere am Theater begonnen, bevor sie in den frühen 80ern vom Fernsehen entdeckt worden ist. Ihre erste Rolle in einem Film hatte sie in Arthur – Kein Kind von Traurigkeit an der Seite von Liza Minnelli.[1] Zu ihren bekanntesten Kinorollen zählt die Rolle der May McGorvey, als Mutter eines Sexualverbrechers in Todd Fields Little Children an der Seite von Kate Winslet und Patrick Wilson. Einem breiten Publikum ist sie durch die Rolle der Marlene in der Fernsehserie The Big C bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Broadway[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Phyllis Somerville – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Phyllis Somerville - Biography. (engl.)