Pi4 Orionis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
π4 Orionis
Orion constellation map.png
Map pointer.svg
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Orion
Rektaszension 04h 51m 12,4s [1]
Deklination +05° 36′ 18″ [1]
Scheinbare Helligkeit [1] 3,68 mag
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (+23 ± 4) km/s [2]
Parallaxe (3,10 ± 0,18) mas
Entfernung [3] (1050 ± 60) Lj
((323 ± 19) pc)
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: (−2,21 ± 0,22) mas/a
Dekl.-Anteil: (+0,85 ± 0,12) mas/a
Orbit 
Periode 9,52 d
Exzentrizität 0,033 ± 0,023
Epoche des Periastrons JD 2418276
Argument der Periapsis 165° ± 40°
Einzeldaten
Namen A; B
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung π4 Orionis
Flamsteed-Bezeichnung 3 Orionis
Bonner Durchmusterung BD +5° 745
Bright-Star-Katalog HR 1552 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 30836 [2]
SAO-Katalog SAO 112142 [3]
Tycho-Katalog TYC 92-2345-1[4]
Hipparcos-Katalog HIP 22549 [5]
Weitere Bezeichnungen: FK5 179
Aladin previewer

π4 Orionis (Pi4 Orionis / π4 Ori, auch 3 Orionis) ist ein spektroskopischer Doppelstern im Sternbild Orion. Er ist rund 1000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Die Umlaufperiode des Systems beträgt 9,5 Tage.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  3. Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)