Pi Capricorni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
π Capricorni
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Steinbock
Rektaszension 20h 27m 19,2s
Deklination -18° 12′ 42″
Scheinbare Helligkeit  ca. 5,1 mag
Astrometrie
Parallaxe (5,98 ± 0,58) mas
Entfernung  (550 ± 50) Lj
((167 ± 16) pc)
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A ca. 5,1 mag
B ca. 8 mag
Typisierung:
Spektralklasse A B8 II-III
B
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung π Capricorni
Flamsteed-Bezeichnung 10 Capricorni
Bonner Durchmusterung BD −18° 5685
Bright-Star-Katalog HR 7814 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 194636 [2]
SAO-Katalog SAO 163592 [3]
Tycho-Katalog TYC 6333-2129-2[4]
Hipparcos-Katalog HIP 100881 [5]
Weitere Bezeichnungen: β 60
Aladin previewer

π Capricorni (Pi Capricorni, kurz π Cap) ist ein Stern im Sternbild Steinbock mit einer scheinbaren Helligkeit von ca. 5,1 mag und einer Entfernung von rund 170 Parsec. π Capricorni gehört der Spektralklasse B8 II-III an. Er ist ein visueller Doppelstern; die etwa 8 mag helle Komponente B weist einen Winkelabstand von 3",4 und einen Positionswinkel von 146° auf. π Capricorni trägt den historischen Eigennamen Okul.