Piat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die philippinische Stadtgemeinde Piat; für andere Bedeutungen siehe Piat (Begriffsklärung).
Municipality of Piat
Lage von Piat in der Provinz Cagayan
Karte
Basisdaten
Region: Cagayan Valley
Provinz: Cagayan
Barangays: 18
Distrikt: 2. Distrikt von Cagayan
PSGC: 021520000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 3975
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 22.961
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 128,3 Einwohner je km²
Fläche: 178,9 km²
Koordinaten: 17° 47′ N, 121° 29′ O17.791121.476Koordinaten: 17° 47′ N, 121° 29′ O
Postleitzahl: 3527
Website: www.piat-cagayan.gov.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
Piat (Philippinen)
Piat
Piat

Piat ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Cagayan. Im Jahre 2010 wohnten in dem 178,9 km² großen Gebiet 22.961 Einwohner, wodurch sich eine Bevölkerungsdichte von 128 Einwohnern pro km² ergibt. Durch das hügelige Piat fließen auch die zwei Flüsse Chico und Matalag. Eine bedeutende Bildungseinrichtung in der Gemeinde ist die Cagayan State University. Piat ist in der Region ein religiöses Zentrum, die Kirche Our Lady of Piat wurde 1997 zur Basilica minor erhoben.


Piat ist in die folgenden 18 Baranggays aufgeteilt:

  • Apayao
  • Aquib
  • Baung
  • Calaoagan
  • Catarauan
  • Dugayung
  • Gumarueng
  • Macapil
  • Maguilling
  • Minanga
  • Poblacion I
  • Poblacion II
  • Santa Barbara
  • Santo Domingo
  • Sicatna
  • Villa Rey
  • Villa Reyno
  • Warat