Piemont-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Piemont-Rundfahrt (ital. offiziell „GranPiemonte“, früher „Giro del Piemonte”) ist ein ehemaliges italienisches Radrennen.

Das durch die italienische Region Piemont führende Eintagesrennen wurde seit 1906 jährlich Mitte Oktober veranstaltet. Es zählte 2005 bis 2012 zur UCI Europe Tour und war dort in die höchste UCI-Kategorie 1.HC eingestuft. Der Veranstalter RCS Sport entschied sich das Rennen im Jahr 2013 aus wirtschaftlichen Gründen nicht auszutragen.[1]

Sieger[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. velonation vom 9. August 2013: RCS Sport cancels 2013 Gran Piemonte due to financial issues

Weblinks[Bearbeiten]