Pier Leone Ghezzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pier Leone Ghezzi: Emmaus, Christus beim Brotbrechen

Pier Leone Ghezzi (* 28. Juni 1674 in Rom; † 6. März 1755 ebenda) war ein italienischer Maler, Radierer und Zeichner.

Pier Leone Ghezzi war Schüler seines Vaters Giuseppe Ghezzi und auch auf dem Gebiet der Fresko- und Emailmalerei tätig. Papst Benedikt XIV. ernannte ihn zum Direktor der Mosaizistenschule und der Galerien.

Seinen Ruf verdankt er vor allem seinem Geschick für die Karikaturzeichnung. Er hatte die Gabe, seinen Personen trotz der Verzerrung der Gesichtszüge eine überraschende Ähnlichkeit zu geben.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pier Leone Ghezzi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien