Piera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Piera (Begriffsklärung) aufgeführt.
Gemeinde Piera
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Piera (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Barcelona
Comarca: Anoia
Koordinaten 41° 31′ N, 1° 45′ O41.5222222222221.75324Koordinaten: 41° 31′ N, 1° 45′ O
Höhe: 324 msnm
Fläche: 57,11 km²
Einwohner: 15.057 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 263,65 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 08161 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Josefina Altarriba Queraltó (PSC)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.viladepiera.com

Piera ist die flächengrößte Gemeinde der Comarca Anoia der Provinz Barcelona in Katalonien (Spanien). Die Gemeinde hat eine Fläche von 57,3 km² und 15.057 Einwohner (Stand 1. Januar 2013). Sie liegt durchschnittlich 324,7 m hoch. Die Einwohnerzahl erhöht sich in den Sommermonaten beträchtlich, da viele Einwohner des Inlandes in Piera Ferienhäuser haben.

Die Gemeinde liegt im Südosten der Comarca Anoia an der Grenze zum Alt Penedès. Laut Inventar von 1981 besteht das Gemeindegebiet aus dem Hauptort sowie 74 Streusiedlungen und 18 Vierteln.

Nachbargemeinden sind im Norden Castellolí und El Bruc, im Nordwesten Pobla de Claramunt und Vallbona d’Anoia, im Westen Cabrera d’Igualada, im Südwesten Torrelavit, im Süden Sant Sadurní d’Anoia, im Südosten Sant Llorenç d’Hortons, im Osten Masquefa und im Nordosten Hostalets de Pierola.

Piera ist an die Bahnlinien der Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya und der Hispano Igualadina sowie an fünf Überlandstraßen angebunden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Piera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).