Pierre-Alexandre Parenteau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Pierre-Alexandre Parenteau Eishockeyspieler
Pierre-Alexandre Parenteau
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. März 1983
Geburtsort Hull, Québec, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #15
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 9. Runde, 264. Position
Mighty Ducks of Anaheim
Spielerkarriere
2000–2001 Moncton Wildcats
2001–2003 Chicoutimi Saguenéens
2003 Sherbrooke Castors
2003–2005 Cincinnati Mighty Ducks
2005–2006 Portland Pirates
2007 Norfolk Admirals
2007–2010 Hartford Wolf Pack
2010–2012 New York Islanders
2012–2014 Colorado Avalanche
seit 2014 Montréal Canadiens

Pierre-Alexandre „P. A.“ Parenteau (* 24. März 1983 in Hull, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit Juli 2014 spielt er für die Montréal Canadiens in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers. Seine Cousins Pierre-Marc Bouchard und François Bouchard sind ebenfalls professionelle Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Parenteau spielte als Jugendlicher in der kanadischen Juniorenliga QMJHL für drei verschiedene Teams. Im NHL Entry Draft 2001 wurde er von den Mighty Ducks of Anaheim ausgewählt.

Nach zwei weiteren Spielzeiten in der QMJHL begann Pierre seine professionelle Karriere beim AHL-Farmteam der Ducks in Cincinnati, den Cincinnati Mighty Ducks. Im Dezember 2006 wurde er nach insgesamt vier Jahren in der AHL zu den Chicago Blackhawks transferiert. Für die Blackhawks konnte Parenteau seine ersten Spiele in der National Hockey League bestreiten. Kurz vor dem Start der Saison 2007/08 wurde er für einen Draftpick zu den New York Rangers geschickt. Dort entwickelte er sich in deren Farmteam, dem Hartford Wolf Pack, zu einem Topscorer in der American Hockey League. Im Oktober 2009 wurde Parenteau in den NHL-Kader der Rangers berufen und traf auch gleich in seinem ersten Spiel für die Rangers. Im Juli 2010 wechselte er zu den New York Islanders.

Am 1. Juli 2012 unterschrieb Parenteau einen Vierjahres-Vertrag bei der Colorado Avalanche, der ihm ein jährliches Gehalt von 4 Millionen US-Dollar zusicherte.[1] Parenteau kam in allen 48 Partien der durch einen Lockout vor Saisonbeginn verkürzten Spielzeit zum Einsatz und erzielte dabei 43 Scorerpunkte. Damit war er gemeinsam mit Matt Duchene erfolgreichster Punktesammler der Avalanche in dieser Saison; seine 18 erzielten Tore waren teamintern die Meisten. Nach einer weiteren Spielzeit in Denver transferierte ihn die Avalanche gemeinsam mit einem Fünftrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2015 zu den Montréal Canadiens im Tausch gegen Center Daniel Brière.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2008 AHL Second All-Star-Team
  • 2009 AHL First All-Star-Team

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2000/01 Moncton Wildcats QMJHL 45 10 19 29 38
Chicoutimi Saguenéens QMJHL 28 10 13 23 14 7 4 7 11 2
2001/02 Chicoutimi Saguenéens QMJHL 68 51 67 118 120 4 3 1 4 10
2002/03 Chicoutimi Saguenéens QMJHL 31 20 35 55 56
Sherbrooke Castors QMJHL 28 13 35 48 84 12 8 11 19 6
2003/04 Cincinnati Mighty Ducks AHL 66 14 16 30 20 7 1 2 3 6
2004/05 Cincinnati Mighty Ducks AHL 76 17 24 41 58 9 2 0 2 8
2005/06 Augusta Lynx ECHL 2 0 1 1 0
2005/06 Portland Pirates AHL 56 22 27 49 42 19 5 17 22 24
2006/07 Portland Pirates AHL 28 15 13 28 35
Norfolk Admirals AHL 40 15 36 51 12 6 2 1 3 2
2006/07 Chicago Blackhawks NHL 5 0 1 1 2
2007/08 Hartford Wolf Pack AHL 75 34 47 81 81 5 3 2 5 13
2008/09 Hartford Wolf Pack AHL 74 29 49 78 142
2009/10 Hartford Wolf Pack AHL 35 20 25 45 63
2009/10 New York Rangers NHL 22 3 5 8 4
2010/11 New York Islanders NHL 81 20 33 53 46
2011/12 New York Islanders NHL 80 18 49 67 89
2012/13 Colorado Avalanche NHL 48 18 25 43 38
2013/14 Colorado Avalanche NHL 55 14 19 33 30 7 1 2 3 2
QMJHL gesamt 200 104 169 273 312 23 15 19 34 18
AHL gesamt 450 166 237 403 453 46 13 22 35 53
NHL gesamt 291 73 132 205 209 7 1 2 3 2

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat GP G A Pts PIM
2003 Kanada U20-WM Silber 6 4 3 7 2
Junioren gesamt 6 4 3 7 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pierre-Alexandre Parenteau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Avalanche sign Parenteau to four-year, $16 million contract. The Sports Network, 1. Juli 2012, abgerufen am 2. Juli 2012 (englisch).
  2. Avalanche Acquires Briere from Montreal. Colorado Avalanche, 30. Juni 2014, abgerufen am 9. Juli 2014 (englisch).