Pierre Le Muet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Tanlay

Pierre Le Muet (* 1591 in Dijon; † 1669) war ein französischer Architekt unter mehreren absolutistischen Königen wie Ludwig XIV. und baute mehrere Adelspaläste.

Leben[Bearbeiten]

Pierre Le Muet erbaute mit François Mansart das Krankenhaus Val-de-Grâce und entwarf die Pläne für die Basilika Notre-Dame-des-Victoires in Paris. Ebenso war er der Architekt der Schlösser Tanlay in Burgund, Luynes an der Loire, Laigle in der Normandie und Beauvilliers.

Er übersetzte Andrea Palladio (1626) und Giacomo Barozzi da Vignola (1632), ebenso schrieb er das Buch Manière de bâtir pour toutes sortes de personnes.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jean Colson/Marie-Christine Lauroa (Hrsg.): Dictionnaire des Monuments de Paris, Paris 2003 (1. Auflage 1992), ISBN 2-84334-001-2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pierre Le Muet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien